Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Home





Inside Helvetia

Karriere in der Versicherungstechnik: »&Los bedeutet für mich: Nicht stehenbleiben, sich weiterentwickeln.«

Die Arbeitsbereiche in einer Versicherung sind vielfältig. Wir wollen verraten, was dahintersteckt. Daher haben wir neun Kolleginnen und Kollegen aus verschiedensten Bereichen vor die Kamera gebeten. Den Beginn machte Lisa, die uns hinter den Vorhang blicken ließ und uns ihre Aufgabenfelder im Marketing zeigte. Weiter geht es mit Miljan aus der Versicherungstechnik.

15. Februar 2021, Text: Christina Steinkellner; Video: beVideo; Fotos: Ursula Czerny 

Miljan Djordjevic ist seit Februar 2014 in der Versicherungstechnik Privatkunden bei Helvetia tätig. Seine Aufgabengebiete umfassen die Produkte Eigenheim/Haushalt, Unfall- und Rechtsschutzversicherung, wo er der erste Ansprechpartner für den Vertrieb und die Fachabteilungen der Helvetia ist.

Das Hauptaugenmerk seiner Aufgaben liegt in der Produktentwicklung, insbesondere die Zusammenarbeit mit dem Vertrieb und der Schadenabteilung hebt Miljan hervor. »Damit auch wirklich jeder Kunde, jeder Verkäufer und die Innendienstmitarbeiter tatsächlich wissen, was mit den Versicherungsbedingungen gemeint ist und es hier zu keinen Unklarheiten kommt.«

Flache Hierarchien und Kommunikation auf Augenhöhe

Miljan hat sich bewusst dazu entschieden, bei Helvetia zu arbeiten. »Ich war früher in einem Maklerunternehmen, einem Familienbetrieb tätig, und wollte einfach in einer flachen Struktur und Hierarchie arbeiten und Fuß fassen. Bei Helvetia habe ich in einem Team von vier Leuten einfach einen perfekten Einklang für mich gefunden.«

Auf Teamwork wird in Miljans Abteilung besonders viel Wert gelegt. »Wir haben untereinander ein sehr offenes Klima. Es gibt eine sehr ehrliche und offene Kommunikation.«

Helvetia als Arbeitgeberin mit offenen Armen

Was Helvetia als Unternehmen voranbringt, ist ein herzliches Miteinander als Basis und positive Reibung auf Augenhöhe. Egal ob im Vertrieb oder Innendienst, in der Schadensregulierung oder Softwareentwicklung. Miljan streicht diese Einstellung bei Helvetia hervor.

Die Art und Weise, wie neue Mitarbeitende willkommen geheißen werden, findet Miljan besonders positiv. »Das ist eigentlich immer sehr einfach: Mit einem herzlichen Lachen und mit offenen Armen. Wir zeigen ihnen dann den Weg in die Welt der Helvetia.«

Interesse geweckt?

Interessieren Sie sich für unterschiedliche Berufsbilder im Innendienst bei Helvetia? Wir haben einige Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Fachbereichen vor die Kamera geholt und bei ihrem Arbeitsalltag begleitet.

Diese Seite weiterempfehlen