Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    ?
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Home





Inside Helvetia

«&Los» – das neue Motto von Helvetia als Arbeitgeberin. Ein Blick hinter die Kulissen.

Wir bleiben ständig in Bewegung, und zwar nicht nur für unsere Kunden und Partner, sondern auch, was unsere Verantwortung als Arbeitgeberin betrifft ohne dabei die elementaren Kernaspekte unseres bisherigen Erfolgs zu vernachlässigen. Unser neues Motto im Bereich Recruiting sowie als Arbeitgeberin lautet: «&Los». Um diesen neuen Auftritt optimal ins Bild zu setzen, fanden sich MitarbeiterInnen der einzelnen Ländermärkte Ende September 2018 in der Schweiz zu einem Shooting ein. Erfahren Sie mehr darüber wie «&Los» bei Helvetia gelebt wird und was unsere Testimonials beim Foto- und Videoshooting in der Schweiz erlebt haben.

24.06.2019, Text: Thorid Braunstein;  Fotos: Helvetia

Helvetia wurde als Arbeitgeberin bereits vielfach ausgezeichnet. Da wir uns auf unseren Lorbeeren jedoch nicht einfach ausruhen, arbeiten wir kontinuierlich an uns. Für Helvetia als Arbeitgeberin wurde ein neues, länderübergreifendes Motto gesucht und gefunden: «&Los» steht für Innovation und Agilität und transportiert die innerhalb des Unternehmens spürbare Dynamik jetzt nicht nur nach Innen, sondern auch nach Außen – zu unseren zukünftigen Kolleginnen und Kollegen.
Außerdem soll das &-Zeichen signalisieren, dass wir Gegensätze verbinden: auf der einen Seite sind wir ein traditionelles Unternehmen, das seit über 160 Jahren am Markt tätig ist. Auf der anderen Seite findet bei uns gerade ein Wandel in Richtung Moderne statt (Digitalisierung, neue Arbeitswelten, agiler und innovativer werden), den wir aktiv vorantreiben.  

Beim Shooting zur neuen Kampagne trafen sich Mitarbeiter aller Ländermärkte Ende September 2018 in der Schweiz. Österreich wurde durch Lisa Wissijak, Mitarbeiterin im Marketing, und Philipp Urbanek, Außendienst-Mitarbeiter im Exklusivvertrieb, vertreten. Wir haben unsere beiden Testimonials zu einem Interview gebeten.

Was sagt ihr persönlich zum neuen HR-Motto «&Los»?

Lisa: Ich finde das Motto gut. Es spiegelt auch meine Arbeit in der Marketingabteilung wider, und zwar schon von Beginn an. Ich habe als Praktikantin in der Abteilung begonnen und bereits da ging es darum, Dinge selbst zu machen und mitanzupacken, eine richtige Hands-on Mentalität. Für mich ist das Motto tagtäglich präsent.

Philipp: Ich bin hier etwas im Zwiespalt. Natürlich ist es gut, wenn wir ein anderes Bild von Helvetia zeigen – weg von konservativ hin zu modern und jung und für mich persönlich gilt das Motto "einfach tun, einfach machen". Derzeit geht es teilweise auch in die entgegengesetzte Richtung, neue gesetzliche Anforderungen – wie z.B. IDD – führen leider auch zu einer Verlangsamung einiger interner Prozesse.

Wie ist das Shooting abgelaufen? Musstet Ihr Euch speziell darauf vorbereiten?

Lisa: Das Fotoshooting fand in den OLMA Messen, einem großen Veranstaltungsgelände in St. Gallen, statt. Nach einer kurzen Begrüßung haben wir gleich gestartet. Ich musste ein paar meiner eigenen Kleidungsstücke, die ich sonst auch im Büro trage, mitbringen. Es gab zuerst einen Outfit-Check, da wurde entschieden, was ich am Foto tragen sollte, dann wurde ich geschminkt und es ging mit dem Shooting los. Der Crew war sehr wichtig, dass wir als Testimonials für Helvetia den Gedanken von Jugend und Modernität transportieren. Das gesamte Shooting ist hochprofessionell und relaxed abgelaufen – somit waren die Bilder schon nach kurzer Zeit im Kasten.

Philipp: Bei mir gab es zusätzlich einen Videodreh, der in der Zentrale von Helvetia in St. Gallen in einem Besprechungszimmer stattfand. Ich war kurz in der Maske und dann wurden mir Fragen aus einem Fragenkatalog gestellt, die ich spontan beantwortet habe. Nach dem Videodreh ging es bei mir auch in die OLMA Messen zum Fotoshooting.

Alles in allem, wie hat euch das Shooting gefallen?

Lisa: Für mich kam die Anfrage, ob ich Österreich als Testimonial vertreten möchte, sehr überraschend. Ich habe mich darüber gefreut und war gespannt auf meinen ersten Aufenthalt in der Schweiz. Meine Erwartungen wurden übertroffen und es war ein tolles Erlebnis, bei so einem Shooting dabei sein zu können.

Philipp: Es war eine coole Sache. Die größte Herausforderung war es, die Behind-the-Scenes Fotos für diesen Blogbeitrag zu machen :-)

Diese Seite weiterempfehlen