Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    ?
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Helvetia Versicherung





Tipps

Nachhaltiges Investment: Umweltschutz und soziale Aspekte als Anlageentscheidung

Corporate Responsibility ist neben Verantwortung auch Chance – mit nachhaltigen Angeboten einen Beitrag für Gesellschaft und Umwelt zu leisten. Im Bereich Schaden-Unfall gibt es schon länger nachhaltige Produkte mit Versicherungen für Photovoltaik, KFZ und E-Bike. Aber wie sieht es im Bereich Vorsorge aus? Auch hier gibt es ein nachhaltiges Angebot. Doch was bedeutet nachhaltiges Investment und bringt das Rendite?

17. Jänner 2019, Text: Michaela Fritz; Foto: istock

901134626
Nach Schutzwald-Engagement und Klimaneutralität geht Helvetia mit der FairFuture Lane noch einen Schritt weiter und bietet ein Investment für nachhaltige Anleger an.

Nachhaltige Unternehmensausrichtung betrifft mehr als den CO2-Fußabdruck und soziales Engagement, das Herzstück der Nachhaltigkeit liegt immer im Kerngeschäft. Doch wie lässt sich Nachhaltigkeit in Versicherungen einbauen? Helvetia hat sich dieser Herausforderung schon seit einiger Zeit gestellt und nachhaltige Versicherungslösungen für Photovoltaik, E-Bike und KFZ auf den Markt gebracht. Auch im Bereich Vorsorge wuchs der Wunsch nach nachhaltigen Anlagemöglichkeiten. Immer mehr Investoren achten bei Anlageentscheidungen neben rein wirtschaftlichen Faktoren auch auf den Umweltschutz und soziale Aspekte. 

Weg zum nachhaltigen Portfolio

Um ein neues Angebot auf den Markt zu bringen, prüft die Produktentwicklung die Möglichkeiten – denn gerade für ein nachhaltiges Angebot müssen viele Kriterien erfüllt werden. Ziel war ein Portfolio, das eine positive Wirkung auf Gesellschaft und Umwelt erzielt, indem in Unternehmen mit klaren Umwelt- und Sozialzielen investiert wird. Damit wollen wir Menschen erreichen, die mit gutem Gewissen ihr Geld in nachhaltig agierende Unternehmen investieren möchten. Es ist ihnen und uns ein Anliegen, einen entscheidenden Beitrag für eine verantwortungsvolle Zukunft zu leisten – ohne gleichzeitig auf eine attraktive Rendite verzichten zu müssen.

Und so entstand die FairFuture Lane – ein nachhaltiges, fondsgebundenes Portfolio. Die Fonds in der Lane berücksichtigen ausschließlich Titel mit klarer nachhaltiger Ausrichtung, sind also so genannte Socially Responsible Investment (SRI) Fonds. Gemanagt wird die Lane von unserem Partner, der Schweizer Vontobel Asset Management AG. Diese hat nach den Vorstellungen von Helvetia die professionelle Auswahl der Fonds für die FairFuture Lane vorgenommen. 

Bringt Nachhaltigkeit Rendite?

Nachhaltiges Investieren ist nicht nur etwas fürs Gewissen, sondern bringt auch nachweisliche Vorteile: Studien wie «Sustainable Investing and Bond Returns» der Investmentbank Barclays, Universität Hamburg und Oxford University sowie Umfragen von State Street Global Advisors belegen, dass durch die Berücksichtigung nachhaltiger Kriterien nicht nur die Rendite positiv beeinflusst werden kann, sondern auch das Risiko der Anlage reduzieren kann. 

Ein Baum für Ihr Investment

Als verantwortungsbewusste und seit 2018 klimaneutrale Versicherung haben wir seit über fünf Jahren mit den Österreichischen Bundesforsten eine Kooperation zur Aufforstung heimischer Schutzwälder. Als «grüne» Lebensversicherung in steilen Hanglagen halten sie Lawinen, Erdrutsche und Steinschlag fern von Siedlungen und Verkehrswegen. Sie schützen Leben, Hab und Gut von vielen Menschen. Seit 2014 wurden mit Unterstützung von Helvetia über 50.000 Bäume in Österreichs Schutzwäldern aufgeforstet. Zum Auftakt der FairFuture Lane erhalten die ersten 1.000 Kunden ihren persönlichen Baum auf der Schutzwaldfläche in Gußwerk, Steiermark, der im Frühjahr 2019 gepflanzt wird. Als Andenken erhält jeder Kunde seinen persönlichen Baumpass.

 

Diese Seite weiterempfehlen