Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Home





Tipps

Schönheit liegt im Auge des Betrachters: Wir versichern, was Ihnen lieb und teuer ist.

In einer Kunstsammlung steckt viel Leidenschaft und Zeit. Oft bedeutet es auch, tief in die Tasche zu greifen. Doch so mancher Dieb sieht im Eigentum anderer ein lukratives Geschäft. Tresore erschweren zwar einen solchen Diebstahl, doch eine hundertprozentige Sicherheit davor gibt es nicht. Wer möchte außerdem schon dauerhaft sein Kunstwerk versperrt halten? Schließlich ist es doch weit schöner, es Tag für Tag zu bewundern. Um zumindest den finanziellen Schaden gering zu halten, versichern wir, was unseren Kunden lieb und teuer ist.

09. April 2021, Text: Christina Mittelbach; Fotos: istock, Ursula Czerny; Videos: Ursula Czerny

Helvetia Transport Kunstversicherung - wir versichern, was Ihnen lieb und teuer ist

Nicht nur in den eigenen vier Wänden lauert Gefahr. Auch Transporte bieten eine hohe potentielle Angriffsfläche für Entwendungen. Neben zumeist erheblich finanziellen Einbußen, überwiegt der Schmerz durch den Verlust des liebgewonnenen Stücks. 

»Wahre Kunst bleibt unvergänglich«


Ein von Ludwig van Beethoven altbekanntes Zitat besagt, dass Kunst immerwährend ist. Damit dies auch tatsächlich zutrifft, gilt es seitens der Kunstliebhaber Einiges zu beachten:  

  • Es ist essentiell, sich frühzeitig nach einer geeigneten Alarmanlage umzusehen, damit diese bereits bei der Ankunft als Schutzschild des wertvollen Stückes wirken kann.
  • Im Zuge des Transports muss auf eine adäquate Verpackung geachtet werden, um das Kunstwerk vor Schäden zu schützen. Und beim Verladen selbst gilt natürlich höchste Vorsicht, daher sollte man sich hier nur auf Profis verlassen.
  • Angekommen in den eigenen vier Wänden, ist die Auswahl der geeigneten Platzierung besonders wichtig. Denn Sonnenstrahlen können ein Ausbleichen des Gemäldes bewirken. Auch schwankende Raumtemperaturen und eine zu geringe bzw. zu hohe Luftfeuchtigkeit (etwa 50 Prozent gelten als optimal) stellen eine echte Gefahr für Ihr Liebhaberstück dar.       
  • Sonstige Risiken wie beispielsweise Einbruchdiebstahl, Brand, Bruch, Missgeschick sollte man versichern.

Die richtige Versicherung – eine Kunst für sich

Nicht nur der Transport und die Aufbewahrung der hochwertigen Objekte sind sprichwörtlich eine Kunst für sich, auch die Wahl der geeigneten Versicherung bedarf reiflicher Überlegungen. Zwar sind Kunstgegenstände möglicherweise in der Haushaltsversicherung zum Teil mitversichert, dennoch dient diese primär dem Inventar. Deshalb ist es äußerst ratsam, eine eigene Versicherung für seine Kunstgegenstände abzuschließen. Auch Georg Krenkel, Geschäftsführer der Helvetia Direktion für Österreich, weist auf die Wichtigkeit hin: »Eine Kunstversicherung ist für jeden Kunstsammler ein absolutes Erfordernis« Die Kunstversicherung der Helvetia Transport, deckt, was in kaum keiner Haushaltsversicherung abgesichert ist und geht ganz speziell auf etwaige Risiken im Zusammenhang mit Gemälde, Aquarelle, künstlerische Fotografien, Skulpturen, etc. ein.

Ihr verlässlicher Partner, wenn es um Kunstwerke geht

Die Helvetia Kunstversicherung bietet zahlreiche Vorteile für Kunstinteressierte und Sammler. So weist der Versicherungsschutz beispielsweise keine zeitliche Deckungslücke auf und erstreckt sich dabei über alle erdenklichen Risiken. Denn der weitreichende Versicherungsschutz umfasst neben Diebstahl auch Brand und Naturkatastrophen. Zudem ist das Kunstwerk gegen Beschädigung, Bruch und Missgeschicke versichert. Die Allgefahren-Deckung umfasst zudem Vandalismus, Beschädigung auch während des Transportes sowie während der Auf- und Abhängevorgänge (Nagel zu Nagel). Es gibt außerdem keinen Selbstbehalt, da »ein Schaden an einem Bild zur Gänze zu ersetzen ist«, so Georg Krenkel. 

Im Standardprodukt sind Kunstwerke bis zu einem Einzelwert von EUR 50.000,00 und EUR 300.000,00 pro Sammlung versicherbar. Darüber hinaus bieten wir einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz – basierend auf den persönlichen Bedürfnissen unserer Kunden.

Wissenswertes über die Kunstversicherung
Georg Krenkel, Geschäftsführer der Helvetia Transportversicherung, im Interview.

Mehr Videos zum Thema Kunstversicherung

Georg Krenkel spricht in einem spannenden Interview über die Mythen der Kunstversicherung. Er beantwortet die Frage, ob Kunstwerke nicht auch in der Haushaltsversicherung ausreichend versichert sind und ob es für eine Kunstversicherung teure Picassos braucht.

In einem Experteninterview mit Nina Katschnig, Geschäftsführerin der galerie gugging, klärt Georg Krenkel die wichtigsten Fragen rund um das Thema Kunst und Versicherung. Wie zum Beispiel, was zu beachten ist, wenn man sich ein Kunstwerk anschafft, welche Sicherheitsvorkehrungen man treffen sollte und wann eine Kunstversicherung Sinn macht.

Georg Krenkel, Geschäftsführer der Helvetia Transportversicherung
»Wir versichern, was Ihnen lieb und teuer ist und bieten Schutz und Sicherheit für Ihre Kunstobjekte, egal ob Gemälde, Grafiken, Skulpturen, und vieles mehr.«
Georg Krenkel, Geschäftsführer der Helvetia Transportversicherung
-
Zur Kunstversicherung der Helvetia Transport

Ihre Leidenschaft versichern

Sie möchten Ihr wertvolles Liebhaberobjekt im privaten oder geschäftlichen Umfeld schützen? Dann fordern Sie – im Sinne der unvergänglichen Kunst – gleich ein Angebot an.

Diese Seite weiterempfehlen