Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Home





Versicherungsgeschichten

Küchen-Hoppala: Der Tanz mit dem heißen Kochtopf

Im Alltag kann schnell mal was passieren. Wenn aus einer kleinen Unachtsamkeit ein finanzieller Schaden entsteht, ist es besonders ärgerlich. Aber mit der richtigen Versicherung lässt sich auch dafür eine Lösung finden.

9. Juli 2015, Text: Mario Adamek, Fotos: istock, Helvetia

2015-07-istdasversichert1

"Bei der angesengten Platte handelt es sich um einen Sengschaden. Dieser kann je nach Deckungsvariante der Haushaltversicherung gedeckt sein. Bei der Helvetia bieten wir drei verschiedene Varianten zur Auswahl - je nach den individuellen Versicherungsbedürfnissen unserer Kunden können diese zwischen "klassisch", "gehoben" und "exklusiv" wählen. Die Varianten "exklusiv" und "gehoben" decken Sengschäden in unterschiedlichen Höhen. So sind Sengschäden wie die angesengte Arbeitsplatte in der Variante "exklusiv" mit EUR 1.500,- und in der Variante "gehoben" mit EUR 400,- berücksichtigt, wenn der Vertrag nach dem Dezember 2014 abgeschlossen wurde."

Alle Details zur Helvetia Haushaltversicherung finden Sie hier.

Diese Seite weiterempfehlen