Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Home





Corporate Giving und lokale Engagements

Helvetia konzentriert ihre gesellschaftlichen Aktivitäten auf wenige, lokal verankerte Aktivitäten und Projekte. Gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln wir eine langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit für die Gemeinschaft.

Wir fördern Wissenschaft, Bildung, Kultur und breit geteilte gesellschaftliche Anliegen. Dabei konzentrieren wir uns auf ausgewählte Projekte lokaler Institutionen und gemeinnütziger Organisationen. Viele Engagements, die ursprünglich in kleinem Rahmen starteten, entwickelten sich zu einer langfristigen Zusammenarbeit, auf die wir heute stolz sind.

Symbolbild Kunstengagement

Sir Karl Popper Schule

Helvetia Österreich kooperiert seit 2008 mit der auf individuelle Förderung ausgerichtete Wiener Sir Karl Popper Schule. Die Zusammenarbeit dient dem generationenübergreifenden Austausch und Lernen, ermöglicht jungen SchülerInnen Einblicke in die Unternehmenswelt und gibt Helvetia Einsicht in die Gedanken- und Wertewelt der nächsten Generation. Basierend auf unterschiedlichen Schwerpunktthemen erarbeiten die SchülerInnen selbständig Projekte, Ideen und Events. Gemeinsam mit Mitarbeitenden von Helvetia haben u.a. Vorträge, Ausstellungen, Kamingespräche, Poetry Slams oder auch Fußballturniere stattgefunden. 

Lebenshilfe Wien

Helvetia ist seit mehr als 30 Jahren Begleiter der Lebenshilfe Wien. Der Verein unterstützt und fördert Menschen mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen, für die sich Suche und Abschluss von passenden Versicherungslösungen schwierig gestaltet. In jahrelanger Zusammenarbeit mit Helvetia wurden individuelle Lösungen und Produkte für beeinträchtigte Menschen entwickelt. Darüber hinaus leistet Helvetia karitative Unterstützung, wie beispielsweise im Rahmen der Aktion "Jeder Schritt zählt".  

Faircheck

Die faircheck Schadenregulierung ist seit mehr als 10 Jahren Partner von Helvetia in Abwicklung von Schadenfälle in ganz Österreich. Helvetia unterstützt das Projekt "Weiterfairwertung", durch das Recycling und Upcycling von Wirtschaftsgütern aus Schadenfällen gefördert wird. Leicht schadhafte Ware wird neuer Wert verliehen, der Produktlebenszyklus verlängert und Mehrwert für die Gesellschaft kreiert. So werden beispielsweise Stoffe von der Sozialwerkstatt heidenspaß zu neuen Produkten verarbeitet und verkauft. Weitere Informationen finden Sie hier.

Diese Seite weiterempfehlen

Stories aus dem Helvetia Blog