Helvetia Cookies

Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider wurden keine passenden Ergebnisse gefunden
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Home






Pressemitteilungen

Veränderung im Helvetia Vorstand in Österreich

Jürgen Horstmann, Vorstand für den Bereich Leben bei Helvetia Deutschland und Österreich, wird sein befristetes Vorstandsmandat in Österreich zurücklegen. Er verantwortet das Lebengeschäft seit 2011 in einer Doppelrolle als Vorstand von zwei Ländermärkten. Ab 1. Juli 2016 wird er seinen beruflichen Fokus auf Helvetia Deutschland richten. Der Auswahlprozess für seine Nachfolge ist bereits angelaufen.
21.01.2016

Jürgen Horstmann (59) ist seit 30 Jahren in der Versicherungsbranche tätig und seit 2008 bei Helvetia in Deutschland für den Marktbereich Leben verantwortlich. Im März 2011 hat er sich dazu bereit erklärt, zusätzlich zu seinen Aufgaben als Vorstand für das Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland auch den Marktbereich Leben in Österreich für einen befristeten Zeitrahmen zu leiten. Mit 1. Juli 2016 wird sich Jürgen Horstmann wieder zur Gänze auf seinen Heimatmarkt Deutschland fokussieren.

Länderübergreifende Zusammenarbeit wird fortgeführt

„Auch wenn dieser Schritt absehbar war, ist er für uns menschlich und geschäftlich bedauerlich. Jürgen Horstmann hat sehr erfolgreich eine fondsgebundene Produktpalette entwickelt, die ihresgleichen am österreichischen Markt sucht", so Otmar Bodner, Vorstandsvorsitzender bei Helvetia Österreich. Unter Horstmanns Leitung konnte Helvetia in den letzten Jahren einen hohen Prämienzuwachs im Lebengeschäft verzeichnen und wurde bei den aktuellen AssCompact Awards mit dem 1. Platz für die fondsgebundene Produktpalette geehrt. „Jürgen Horstmann bleibt Helvetia aber als Mastermind für Lebenprodukte erhalten", ergänzt Bodner. Der vorbildliche Austausch zwischen Aktuariat und Produktentwicklung in Deutschland und Österreich wird auch zukünftig fortgesetzt. „Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Österreich und Deutschland werden wir auf jeden Fall beibehalten. Ganz besonders gilt das für den regen Ideenaustausch und Kooperationen in der Produktentwicklung", sagt Jürgen Horstmann.

Für die Nachbesetzung ist vorgesehen, dass das Lebenressort zukünftig gemeinsam mit dem Finanzressort geführt wird. Dieses ist, wie Ende 2015 kommuniziert, ebenfalls neu zu besetzen. Der Rekruitingprozess ist bereits angelaufen. Der Vorstand von Helvetia Österreich wird in Zukunft aus vier Mitgliedern bestehen. Mit Ausnahme des neuen Finanz- und Lebenressorts bleiben die Bereiche wie folgt unverändert besetzt: Otmar Bodner, (Vorstandsvorsitzender, IT & HR), Thomas Neusiedler (Schaden-Unfall) und Werner Panhauser (Vertrieb/Marketing).


Kontaktinformationen
Presseunterlagen
Diese Seite weiterempfehlen