Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Home





Pressemitteilungen

Helvetia Versicherung lanciert Fondssparplan-Rechner

Ab sofort steht auf der Helvetia Webseite ein neu entwickelter Fondssparplan-Rechner zur Verfügung. Damit kann jeder Interessierte durch Eingabe einiger weniger Parameter wie Sparbetrag und Laufzeit ganz einfach errechnen lassen, welchen Betrag eine Investition in den CleVesto Fondssparplan am Ende der Laufzeit abwirft.
15.10.2018

Heutzutage wollen viele Kunden bei größeren Anschaffungen zuerst Informationen im Internet einholen – und natürlich auch wissen, was eine Zukunftsvorsorge im derzeitigen Niedrigzinsumfeld wirklich bringt. Für eine langfristige Investition in ein fondsgebundenes Lebensversicherungsprodukt war eine solche Online-Abfrage jedoch bis dato nur bedingt möglich. Deshalb hat Helvetia Österreich den CleVesto Fondssparplan-Rechner ins Leben gerufen: Einfach mit wenigen Klicks Wunsch-Sparbetrag, Laufzeit und Risikoneigung eingeben und schon sieht man, wie sich die Investition im Laufe der Jahre entwickeln wird.

«Ganz nach dem Motto ‹einfach. klar. helvetia› kommen Interessierte dank unserem neuen Rechner schnell, unkompliziert und vor allem anonym zur  gewünschten Information, ohne dass sie zuerst eine zeitintensive Beratung in Anspruch nehmen und persönliche Details angeben müssen. Das Produkt ‹Fondssparplan› wird dadurch viel greifbarer und jeder sieht auf einen Blick, was der Fondssparplan genau für seine individuelle Vorsorgementalität und sein Lebensumfeld abwerfen wird», so Andreas Bayerle, Vorstand für Finanzen und Leben von Helvetia Österreich.

Einfacher Berechnungsprozess

Der Berechnungsprozess läuft in fünf Schritten ab. Zuerst kann der Interessent sein persönliches Sparziel angeben. Zum Beispiel «Ich möchte für meine Pension vorsorgen». Danach wird das Alter eingeben, die Laufzeit bestimmt und der monatliche Sparbetrag festgelegt. Zum Schluss kann die Veranlagungsform gewählt werden, also ob eher sicherheitsorientiert oder risikoreicher. Aus diesen Angaben wird für den Kunden eine individuelle Hochrechnung erstellt und der voraussichtlich ausbezahlte Betrag am Ende der Laufzeit angezeigt. Für einen heute 30-Jährigen wären das beispielsweise bei einer Laufzeit von 15 Jahren und einem monatlichen Sparbetrag von 150 Euro am Ende rund 31.200 Euro (2 % Performance p.a.).

Den CleVesto Fondssparplanrechner finden Sie unter www.helvetia.at/fondssparplanrechner.

 


Kontaktinformationen

Helvetia Versicherungen AG

Jan Söntgerath

Unternehmenskommunikation

Hoher Markt 10-11, 1010 Wien

Telefon: +43 50 222-1214

jan.soentgerath@helvetia.at
www.helvetia.at
Downloads & Links
Diese Seite weiterempfehlen