Mich interessieren
?
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf Zum Kontaktformular
  • Menü
  • Home





2020
Helvetia Österreich

Helvetia hat »Bestes Schadensmanagement«

Die Studie RECOMMENDER 2020 des Finanz-Marketing Verbands verleiht jährlich Auszeichnungen für beste Kundenempfehlungen. Die Schweizer Versicherung sichert sich den begehrten Preis für ausgezeichnete Schadensabwicklung und darf sich über den zweiten Platz in der Kategorie »Versicherung bundesweit« freuen.
27.05.2020

»Der Wert einer Versicherung zeigt sich letztlich im Schadenfall. Bis dahin ist es ein abstraktes Leistungsversprechen, dass es einzulösen gilt«, berichtet Helvetia-CEO Thomas Neusiedler bei der erstmals digital über leadersnetTV übertragenen Galapreisverleihung des Finanz-Marketing Verbands
(FMVÖ). »Ausgezeichnetes Schadensmanagement basiert neben fachlicher Expertise vor allem auf rascher Reaktion und Empathie für die Anliegen der Kunden. Es ist dann erreicht, wenn jeder Kunde und jede Kundin das bekommt, was ihm oder ihr zusteht und auch nachvollziehen kann warum«, ist sich Thomas Neusiedler sicher. Helvetia erhielt beim Schadensmanagement von ihren Kundinnen und Kunden Bestnoten und konnte sich den ersten Platz in der Kategorie holen.

Auch im österreichweiten Vergleich schneidet Helvetia sehr gut ab und konnte in der Kategorie »Versicherung bundesweit« den zweiten Rang erzielen. Dafür wurde die Versicherung mit dem Gütesiegel »hervorragende Kundenorientierung« ausgezeichnet.

Bester Service auch in Krisenzeiten

»Unsere Versicherungsnehmer und Vertriebspartner verlassen sich darauf, schnell, kompetent und unkompliziert Hilfe zu erhalten. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, eine Empfehlung wie diese wird nicht leichtfertig ausgesprochen – das ganze Helvetia-Team hat sich dieses Ergebnis über Jahre erarbeitet«, zeigt sich Kaspar Hartmann, Vorstand Schaden-Unfall, erfreut über die ausgezeichnete Kundenbewertung.

Helvetia setzen seit Jahren auf Digitalisierung und Agilität in der Schadenabwicklung. Somit konnte die Versicherung rasch und ohne Qualitätsverlust die Kundenbetreuung aus dem Homeoffice gewährleisten und auch das Schadenservice während der Corona-Pandemie in gewohnter Weise durchführen. Im Kleinschadenbereich erledigt Helvetia 80 Prozent innerhalb eines Tages. Dieses Niveau wurde auch in Zeiten von Corona gehalten.

FMVÖ-RECOMMENDER 2020

Der FMVÖ-Recommender-Award wird an jene Banken und Versicherungen vergeben, die am häufigsten weiterempfohlen werden und damit die zufriedensten Kunden aufweisen. Für diese Studie werden von Jänner bis April 8.000 Kundinnen und Kunden befragt, wie wahrscheinlich es ist, dass sie das Unternehmen/Produkt einem/r Freund/in oder Kollegen/in weiterempfehlen. Helvetia konnte sich die begehrte Auszeichnung für herausragende Kundenorientierung für den Sonderpreis »bestes Schadensmanagement« sichern.


Über Helvetia Österreich

Helvetia betreibt in Österreich alle Sparten des Lebens- und des Schaden-Unfallgeschäftes. Das Unternehmen betreut mit rund 850 Mitarbeitenden über 530.000 Kundinnen und Kunden. Im Geschäftsjahr 2019 betrugen die Prämieneinnahmen von Helvetia in Österreich EUR 480,9 Mio. (Leben-, Schaden-Unfall- und Transportversicherung). Durch die Konzentration auf die Individualität ihrer Kunden und die darauf abgestimmte Beratung übernimmt das Unternehmen hier eine Vorreiterrolle in Österreich.

Corporate Responsibility: Helvetia nimmt ihre unternehmerische Verantwortung gegenüber der Umwelt, der Gesellschaft, den Mitarbeitenden und dem wirtschaftlichen Umfeld wahr. Als verantwortungsvoller Versicherer engagiert sich Helvetia für den Klima- und Umweltschutz und setzt als Teil der Klimastrategie auf die Einführung nachhaltiger Versicherungslösungen. Seit 2018 ist Helvetia CO2-neutral. Mit ausgewählten Engagements in Umwelt, Bildung, Kunst und Sport unterstützt Helvetia die Gesellschaft. Dazu zählen die Schutzwald-Initiative in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Bundesforsten mit 50.000 aufgeforsteten Bäumen österreichweit, die Stiftung Helvetia Patria Jeunesse und die auf individuelle Schülerförderung ausgerichteten Sir Karl Popper Schule.

Über die Helvetia Gruppe

Die Helvetia Gruppe ist in 160 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen im Heimmarkt Schweiz sowie in den im Marktbereich Europa zusammengefassten Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Spanien. Ebenso ist Helvetia mit dem Marktbereich Specialty Markets in Frankreich und über ausgewählte Destinationen weltweit präsent. Schließlich organisiert sie Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über
Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St.Gallen. Helvetia ist im Leben- und im Nicht-Lebengeschäft aktiv; darüber hinaus bietet sie maßgeschneiderte Specialty-Lines-Deckungen und Rückversicherungen an. Der Fokus der
Geschäftstätigkeit liegt auf Privatkunden sowie auf kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zum größeren Gewerbe. Die Gesellschaft erbringt mit rund 6.800 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 5 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 9,45 Mrd. erzielte Helvetia im
Geschäftsjahr 2019 ein IFRS-Ergebnis nach Steuern von CHF 538,1 Mio. Die Namenaktien der Helvetia Holding werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG unter dem Kürzel HELN gehandelt.

 

Kontaktinformationen

Helvetia Versicherungen AG

Michaela Angerer

Unternehmenskommunikation & CR 

Hoher Markt 10-11, 1010 Wien

Telefon: +43 50 222-1239

michaela.angerer@helvetia.at
www.helvetia.at

Helvetia Versicherungen AG

Mag. Bianca Herzog-Planko

Unternehmenskommunikation

Hoher Markt 10-11, 1010 Wien

Telefon: +43 50 222-1214

bianca.herzog@helvetia.at
www.helvetia.at
Diese Seite weiterempfehlen