SUCHEN

Krankentaggeldversicherung – bietet Entlastung

Wenn Arbeitnehmende erkranken, so ist der Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet (obligatorisch), den Lohn während einer beschränkten Zeit weiter zu zahlen. Doch: Lohnfortzahlungen über diese Frist hinaus sind Bestandteil vieler Gesamtarbeitsverträge und werden mit der Helvetia Krankentaggeldversicherung aufs Beste erfüllt.

Mit dem Abschluss einer Versicherung für Krankentaggeld können Sie das Risiko der Lohnzahlungen im Falle längerer krankheitsbedingter Ausfälle von Mitarbeitenden abdecken und von weiteren Vorteilen profitieren.

Einfach, sicher, fair

Die Helvetia weiss, was für Unternehmen wichtig ist, so dass die Kollektiv-Krankentaggeldversicherung praktisch keinen administrativen Aufwand verursacht – auch bei Personalmutationen kann auf Aufnahmeformalitäten verzichtet werden. Versichert sind, je nach gewählter Versicherungsform, 730 Taggelder pro Fall resp. 720 Taggelder innerhalb von 900 Tagen. Die faire Prämie richtet sich nach dem Risiko und dem Schadenverlauf und lässt sich durch die freie Wahl der Wartefrist beeinflussen. Und: Guter Schadenverlauf wird als weiterer Vorteil mit einer Überschussbeteiligung honoriert.

Alles aus einer Hand

Informieren Sie sich auch über die obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG sowie über die Lösungen für die UVG-Zusatzversicherung der Helvetia Versicherungen, die ebenso vorteilhaft sind.

Ihre Vorteile

  • Lohnfortzahlung bei Krankheit
  • Für Mitarbeiter und Firmeninhaber
  • Aktives Schadenmanagement
  • Überschussbeteiligung
  • Elektronische Lohndeklaration

Ihre Schweizer Versicherung.

© 1996-2015 Helvetia Versicherungen Schweiz ∙ St. Alban-Anlage 26 ∙ CH-4002 Basel ∙ +41 58 280 1000 Impressum und Rechtliche Hinweise