SUCHEN

Unfallversicherungen - Angestellte richtig absichern

Sie wollen, dass Ihre Angestellten bei Unfällen finanziell abgesichert sind: Für alle Firmen bietet die Helvetia die Unfall-Zusatzversicherung, um Lücken zu vermeiden. Betriebe, die nicht bei der Suva sein müssen, können bei uns auch die obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG abschliessen.

Geschützt von Berufs wegen: Obligatorische Unfallversicherung UVG

Die obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG (Unfallversicherungsgesetz) bildet das Fundament der beruflichen Vorsorge für Unfälle. Diese können bei uns Unternehmen abschliessen, die nicht gesetzlich verpflichtet sind, sich bei der Suva (Schweizerische Unfallversicherungsanstalt) zu versichern.

Alle Infos zur Obligatorischen Unfallversicherung UVG »

Mehr Leistung für alle: Die UVG-Zusatzversicherung

Die obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG deckt die sozialen Mindestleistungen ab – damit Sie aber Gewähr dafür haben, dass die Betroffenen bei einem Unfall optimal abgesichert sind, können Sie bei der Helvetia die UVG-Zusatzversicherung abschliessen. Diese steht auch Suva-versicherten Unternehmen offen.

Alle Infos zur UVG-Zusatzversicherung »

Krankentaggeldversicherung

Damit Sie auch vor krankheitsbedingten Absenzen finanziell abgesichert sind: Schützen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeitenden mit der Kollektiv-Krankentaggeldversicherung »

Ihre Schweizer Versicherung.

© 1996-2015 Helvetia Versicherungen Schweiz ∙ St. Alban-Anlage 26 ∙ CH-4002 Basel ∙ +41 58 280 1000 Impressum und Rechtliche Hinweise