Angaben zum Arbeitgeber

*Pflichtfelder

Angaben zum Arbeitnehmer

Anrede

Hinweis: Eine flexible Pensionierung ist nur möglich, wenn die Person das 58. Altersjahr erreicht hat.

Ist die versicherte Person vollständig arbeits- bzw. erwerbsfähig? Als nicht vollständig arbeitsfähig gilt eine Person, die bei Versicherungsbeginn aus gesundheitlichen Gründen ganz oder teilweise der Arbeit fernbleiben muss, Taggelder infolge von Krankheit oder Unfall bezieht, aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ihrer Ausbildung und ihren Fähigkeiten entsprechend voll beschäftigt werden kann oder im Sinne der eidg. Invaliden-, der Unfall- oder der Militärversicherung invalid ist und/oder sie Leistungen von einer oder mehrerer dieser Institutionen bezieht (bitte Rentenbescheid beilegen).

Hinweis: Sofern uns die Arbeitsunfähigkeit noch nicht gemeldet wurde, ist das Formular «Arbeits- bzw. Erwerbsunfähigkeit» einzureichen.

*Pflichtfelder

Angaben zur flexiblen Pensionierung

Welche Form der Pensionierung wünscht Ihr Mitarbeitender?

Ordentliche Pensionierung

Hinweis: Eine ordentliche Pensionierung muss nicht gemeldet werden. Sie können den Prozess beenden/abbrechen und brauchen nichts weiter zu tun.

Hinweis: Über die Höhe der Altersleistungen informieren wir Ihren Mitarbeitenden zu gegebener Zeit direkt.

Teilpensionierung

Hinweis: Über die Höhe der Altersleistungen informieren wir Ihren Mitarbeitenden zu gegebener Zeit direkt.

Jahreslohn und Beschäftigungsgrad vor dem neuen Teilpensionierungsschritt:

Jahreslohn und Beschäftigungsgrad nach dem neuen Teilpensionierungsschritt:

Hinweis: Bei einer Teilpensionierung sind maximal drei Pensionierungsschritte im Umfang von je mindestens 20% möglich. Eine Teilpensionierung muss mit einer entsprechenden Reduktion des Beschäftigungsgrades und des Grundlohnes einhergehen. Massgebend sind in jedem Falle die reglementarischen Bestimmungen.

Vorzeitige Pensionierung

Hinweis: Über die Höhe der Altersleistungen informieren wir Ihren Mitarbeitenden zu gegebener Zeit direkt.

Weiterversicherung nach Terminalter

Hinweis: Falls die versichterte Person über das Pensionierungsalter hinaus weiterbeschätigt werden soll, ist dies mit dem Formular «Weiterversicherung nach Terminalter» zu melden.

Gesamtarbeitsvertragliche Vorruhestandsregelungen

Bestehen gesamtarbeitsvertragliche Vorruhestandsregelungen?

Bestätigung

Diese Anmeldung wurde erfasst von

*Pflichtfelder

Zusammenfassung

{{currentItem.label}}

{{currentItem.label}}

{{currentItem.label}}

{{currentItem.value}}

Geschützt durch Google reCAPTCHA

Gut zu wissen

PDF Formular herunterladen

Über folgenden Link können Sie ein leeres Formular als PDF herunterladen:

Leeres Formular herunterladen

Oder:

Aktueller Zwischenstand des Online Formulars als PDF herunterladen

Fehler bei der Generierung des Zwischenstandes. Bitte versuchen Sie es erneut.