Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Zahlen und Fakten der Helvetia BVG Invest Sam­mel­stiftung

Allgemeine Kennzahlen
Jahresberichte 2019 2018 Archiv
Aktiv Versicherte 3'547 963  
Altersrentner
2 2  
Angeschlossene Firmen 936 323  
Verzinsung der Altersguthaben
  2020, garantiert 2019, garantiert + Mehrertrag
– obligatorisch 1.00% 1.00% + 1.00%, total 2.00%
– überobligatorisch 1.00% 1.00% + 1.00%, total 2.00%

Der Mehrertrag wird jährlich im Herbst festgelegt und per 01.01. des Folgejahrs gutgeschrieben.

Deckungsgrad
Bewertungsstichtag Deckungsgrad
31.12.2019 106.5 %
31.12.2018 100.2 %
31.12.2017 106.2 %
31.12.2016 105.9 %
31.12.2015 106.1 %

Der Deckungsgrad bezieht sich per Bewertungsstichtag auf die Helvetia BVG Invest Sammelstiftung, deren Pool-Anlage in die Asset Allocation BVG-Mix Plus 30 bei der Helvetia Anlagestiftung investiert ist.

Performances der Geschäftsjahre
Jahr Performance
2019 13.4 %
2018 - 6.0%
2017 8.4 %
2016 6.1 %
2015 0.5 %
   
Ø letzte 5 Jahre 4.5 %

Performances der Geschäftsjahre über den Zeitraum 1.1. bis 31.12.

Aktuelle Kurse und Performance der Anlagegruppen der Helvetia Anlagestiftung.

Rechtliche Dokumente
Nachfolgend finden Sie die aktuell gültigen rechtlichen Dokumente welche die unterschiedlichen Rechtsbeziehungen der Helvetia BVG Invest Sammelstiftung regeln:
Die allgemeinen Reglementsbestimmungen wurden überarbeitet und einfach und lesbar gestaltet. Die Anhänge zu den allgemeinen Reglementsbestimmungen (Organisations- und Teilliquidationsreglement) werden zudem als separate Reglemente geführt. Ziffernverweise in Vorsorgeplänen, die vor dem 01.01.2020 ausgestellt wurden, können als Folge davon von der Bezifferung in später datierten allgemeinen Reglementsbestimmungen abweichen. In diesen Fällen empfiehlt es sich, sich an den Themenblöcken zu orientieren.
Rechtsbeziehung zum Arbeitnehmer

Allgemeine Reglementsbestimmungen

Organisationsreglement

Teilliquidationsreglement

Zum Unternehmen

Muster des Anschlussvertrages

(Stiftungsurkunde sowie Kosten-, Organisations- und Wahlreglement sind integrierende Bestandteile des Anschlussvertrages)

Grundsätzliches
Stiftungsrat

Der Stiftungsrat der Helvetia BVG Invest setzt sich paritätisch aus Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretenden der angeschlossenen Unternehmen (Vorsorgewerke) zusammen. Die Wahl erfolgt alle fünf Jahre.

Arbeitgebervertreter:
Michael Siber, Präsident, nexellent AG, Glattbrugg
vakant

Arbeitnehmervertreter:
Rebecca Luperto, Vizepräsidentin, LEXO GmbH, Speicherschwendi
Christine Altseimer, Helvetia Leben

Wahlreglement

Vorsorgemodell Teilautonome Lösung, bei der die Risikoleistungen für Tod & Invalidität von Helvetia garantiert werden. Das Risiko Alter trägt die Stiftung selbst.
Geschäftsführung Helvetia Versicherungen, Basel
Anlagemanagement Helvetia Anlagestiftung, Basel
Aufsicht Kantonale resp. regionale Aufsicht Berufliche Vorsorge
Revisionsstelle KPMG, Zürich
Pensionskassenexperte BERAG, Beratungsstelle für die 2.Säule AG, Basel
Weitere Informationen

Helvetia BVG Invest Sammelstiftung – Infoblatt

Vorsorgekommission – Infoblatt

Unsere Vorsorgelösung Helvetia BVG Invest
Diese Seite weiterempfehlen