Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular







Zahlen und Fakten der Helvetia Prisma Sammel­stiftung

Die 1984 gegründete Helvetia Prisma Sammelstiftung bietet in der Kader- und Zusatzvorsorge individuelle Lösungen an. Eine Kadervorsorgelösung von Helvetia deckt den zusätzlichen Bedarf von Mitarbeitenden mit besonderen Vorsorgebedürfnissen: Mehrheitlich Kadermitarbeitende, deren Vorsorgeschutz aufgrund ihres höheren Lohns oft deutliche Lücken aufweist.
Kennzahlen
Jahresberichte 2018 2017 Archiv
Aktiv Versicherte 4'823 4'946  
Altersrentner
398
384  
Angeschlossene Firmen 889 900  
Verzinsung der Altersguthaben
  2020, garantiert 2019, garantiert + Zinsüberschuss
– überobligatorisch 0.25% 0.25% + 0.75%, total 1.00%

Der Zinsüberschuss wird jährlich im Herbst festgelegt und per 01.01. des Folgejahrs gutgeschrieben.

Grundsätzliches
Gründungsjahr 1984
Stiftungsrat Andreas Lindner (Präsident); Vittorio Bruno (Vizepräsident); Bernhard Aerni; Marc Hürzeler.
Vorsorgemodell Vollversicherungslösung im Bereich der Kadervorsorge, bei der die Risiken Alter, Tod und Invalidität vollumfänglich von Helvetia getragen werden. Gewährt wird Kapitalschutz mit Zinsgarantie.
Geschäftsführung Helvetia Versicherungen, Basel
Anlagemanagement Helvetia Versicherungen, Basel
Aufsicht Kantonale resp. regionale Aufsicht Berufliche Vorsorge
Revisionsstelle KPMG, Zürich
Pensionskassenexperte Dipeka AG, Basel
Weitere Informationen

Helvetia Prisma Sammelstiftung – Infoblatt

Sicherheit – Infoblatt

Vorsorgekommission – Infoblatt

Unsere Vorsorgelösung Helvetia Kadervorsorge
Rechtliche Dokumente
Nachfolgend finden Sie die aktuell gültigen rechtlichen Dokumente welche die unterschiedlichen Rechtsbeziehungen der Helvetia Prisma Sammelstiftung regeln:
Gerne möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir auf das Jahr 2020 die allgemeinen Reglementsbestimmungen aller Stiftungen einer Gesamtüberarbeitung unterzogen haben mit dem Ziel, diese einfacher und lesbarer zu gestalten. Neu werden die bisherigen Anhänge zu den allgemeinen Reglementsbestimmungen (Organisations- und Teilliquidationsreglement) als separate Reglemente geführt. Zudem kam es insbesondere bei den Ziffernverweisen zu Verschiebungen, sodass die Ziffernverweise in den Vorsorgeplänen, die vor dem 1.1.2020 ausgestellt worden sind, nicht mit der Bezifferung in den allgemeinen Reglementsbestimmungen 2020 übereinstimmen. In diesen Fällen empfiehlt es sich, sich an den Themenblöcken zu orientieren.

Zum Arbeitnehmer

Allgemeine Reglementsbestimmungen – Berufliche Vorsorge mit Alterskapital

Allgemeine Reglementsbestimmungen – Berufliche Vorsorge mit Altersrente

Organisationsreglement

Teilliquidationsreglement

Zum Arbeitgeber

Muster des Anschlussvertrages

(Stiftungsurkunde sowie Kosten-, Organisations- und Wahlreglement sind integrierende Bestandteile des Anschlussvertrages)

Diese Seite weiterempfehlen