Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
  • Elektroauto: So optimieren Sie die Reichweite bei Kälte

    18.11.2021 | Torsten Schallmaier
    Kennen Sie das Wort «Reichweitenangst»? Wenn ja, fahren Sie wahrscheinlich ein Elektroauto. Die grosse Sorge: mit leerem Akku im Nirgendwo stehenzubleiben. Vor allem im Winter benötigen E-Autos mehr Energie als im Sommer. Hier finden Sie praktische Tipps, mit denen sich die Reichweite optimieren lässt.
1290577624

Elektroauto: So optimieren Sie die Reichweite bei Kälte

18.11.2021 | Torsten Schallmaier
1290577624
Kennen Sie das Wort «Reichweitenangst»? Wenn ja, fahren Sie wahrscheinlich ein Elektroauto. Die grosse Sorge: mit leerem Akku im Nirgendwo stehenzubleiben. Vor allem im Winter benötigen E-Autos mehr Energie als im Sommer. Hier finden Sie praktische Tipps, mit denen sich die Reichweite optimieren lässt.

Verheizte Energie bei Kälte

Im Winter kann sich die Reichweite um bis zu 30 Prozent reduzieren. Einerseits muss die Batterie mehr Energie aufwenden, da chemische Reaktionen bei Kälte langsamer ablaufen. Andererseits müssen der Innenraum, die Scheiben und Sitze, das Lenkrad und der Akku selbst mit elektrischer Energie aus der Antriebsbatterie beheizt werden. Die Heizung ist also ein grosser Energiefresser. Deshalb gilt vor allem in der kalten Jahreszeit:

  • Heizen Sie das Auto vor, während es am Stromnetz hängt. So wird die Antriebsbatterie geschont.
  • Heizen Sie während der Fahrt nicht durchgehend auf höchster Stufe.
  • Öffnen Sie Türen und Fenster nicht länger als notwendig.
  • Wenn vorhanden: Schalten Sie die Sparfunktion der Heizung ein. So wird zum Beispiel nur der Fahrerplatz beheizt, wenn Sie allein am Steuer sitzen.
  • Verzichten Sie auf kurze Fahrten mit langen Standzeiten dazwischen. Denn der Innenraum und die Batterie kühlen ab und müssen immer wieder neu aufgeheizt werden.
  • Stellen Sie die Heizung auf Umluft, so wird der Innenraum schneller erwärmt.
  • Parkieren Sie möglichst in einer Garage, damit der Akku nicht zu stark auskühlt.
  • Starten Sie den Ladevorgang möglichst dann, wenn die Batterie noch auf Betriebstemperatur ist, zum Beispiel abends nach einer längeren Fahrt. Denn eine ausgekühlte Batterie beeinträchtigt die Ladeleistung deutlich.
  • Verwenden Sie smarte Wärmepumpen: Diese nutzen die Umgebungswärme und Abwärme der Fahrzeugkomponenten, um das E-Auto zu beheizen. Wärmepumpen sind bereits serienmässig eingebaut oder können nachträglich installiert werden.

Übrigens: Nicht nur die Heizung verbraucht Energie, auch die Klimaanlage reduziert die Reichweite. Achten Sie deshalb im Sommer auf einen sparsamen und bewussten Einsatz der Klimaanlage.

Schneller ist nicht besser

Starke Beschleunigungen und hohe Geschwindigkeiten belasten die Energiebilanz. Wenn sich die Geschwindigkeit verdoppelt, vervierfacht sich der Luftwiderstand. Fahren Sie also angepasst und vorausschauend.

Eco-Modus «on»

Hat Ihr E-Auto einen Eco-Modus? Wunderbar, dann nutzen Sie ihn. Vor allem für Personen mit kurzem Arbeitsweg lohnt es sich, den Fahrmodus auf «Eco» zu stellen. Gerade im Stadtverkehr kann das Auto sein maximales Potenzial ohnehin nicht ausschöpfen. Der Eco-Modus fährt den Energieverbrauch automatisch herunter und sichert so mehr Reichweite.

Druck machen

Auch die Erhöhung des Reifendrucks kann dazu beitragen, mehr Kilometer zu gewinnen. Wer seine Reifen bereits um 0,2 bar erhöht, spart Energie und steigert die Reichweite. Der Fahrkomfort wird dabei nicht beeinträchtigt. Trotzdem dürfen die Einsparbemühungen nie zulasten der Sicherheit gehen!

Damit der Strom nie ausgeht

Alle guten Tipps nützen nichts, wenn die Ladestation defekt ist. Bei Helvetia können Sie Ihre fest installierte Wallbox zu Hause direkt mit der Versicherung für Ihr Elektroauto oder Plug-in-Hybrid kombinieren – damit Sie jederzeit mobil bleiben.

Elektrisch unterwegs mit Helvetia und MOVE: Gleich doppelt profitieren.

MOVE bietet eines der grössten öffentlichen Ladenetze für Elektroautos. Wenn Sie eine neue Versicherung für Ihren Plug-in-Hybrid oder Ihr Elektroauto bis zum 31. Dezember 2021 abschliessen, schenkt Ihnen Helvetia die erste Jahresgebühr des Abonnements MOVE comfort im Wert von CHF 59.- inklusive einem Startguthaben von CHF 20.-. So laden Sie in der Schweiz sowie im Ausland zu attraktiven Tarifen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter abonnieren & gewinnen

Erhalten Sie die neusten «Stories» regelmässig direkt in Ihre Mailbox – und mit etwas Glück gewinnen Sie einen Einkaufsgutschein von Digitec im Wert von CHF 250.
Jetzt anmelden
Wählen Sie eine Anrede.
Geben Sie Ihren Vornamen an.
Geben Sie Ihren Nachnamen an.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Bitte akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Geschützt durch Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen