Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
  • Kerzenzauber oder Lichterkette?

    07.12.2021 | Sandra Biraghi
    Wie tauchen Sie Ihr Heim in der Advents- und Weihnachtszeit ins schönste Licht? Lieber traditionell oder praktisch? Ob Kerzenzauber oder Lichterkette – beachten Sie unsere Tipps bezüglich Brandgefahr.
1073717482

Kerzenzauber oder Lichterkette?

07.12.2021 | Sandra Biraghi
1073717482
Wie tauchen Sie Ihr Heim in der Advents- und Weihnachtszeit ins schönste Licht? Lieber traditionell oder praktisch? Ob Kerzenzauber oder Lichterkette – beachten Sie unsere Tipps bezüglich Brandgefahr.

Vorsicht bei Adventskranz und Dekoration

Um im Advent und während den Festtagen eine behagliche Atmosphäre zu schaffen, greifen viele zu Kerzen oder Lichterketten und dekorieren damit ihr Heim. Doch aufgepasst: Unbeaufsichtigte Kerzen, aber auch defekte Lichterketten können schnell zu Bränden führen. Enormes Brandpotenzial bieten besonders trockene Adventskränze, umgekippte Kerzen und trockene Christbäume. Im Dezember gibt es rund 30 Prozent mehr Brände, allein 1000 sind es gemäss Brandstatistik Schweiz um die Weihnachts- und Neujahrstage.

LED-Weihnachtskerzen überwiegen

Kerzen mit LED haben bei der Beleuchtung von Weihnachtsbäumen echte Wachskerzen inzwischen in die Ecke gedrängt. Gemäss Beratungsstelle für Brandverhütung wird nur noch in jedem fünften Schweizer Haushalt der Christbaum mit traditionellen Kerzen geschmückt. Zu Recht, denn die Brandgefahr ist zur Advents- und Weihnachtszeit besonders hoch und LED-Kerzen sind eine sichere Alternative.

Gebäude- und Hausratversicherung

Bricht trotz der gebotenen Vorsicht Feuer aus, übernimmt die in den meisten Kantonen die obligatorische Gebäudeversicherung Schäden an Gebäuden, Kosten für Löscharbeiten und Folgekosten. Bei Mietliegenschaften nimmt die Versicherung unter Umständen Rückgriff auf die Mietenden, die den Schaden verursacht haben. Sofern gerechtfertigt, kommt deren Privathaftpflichtversicherung für den Anteil am Schaden auf – aber nur dann, wenn keine Grobfahrlässigkeit vorliegt oder diese zusätzlich versichert ist.

Brandschäden an der Wohnungseinrichtung sind über die Hausratversicherung gedeckt. Achten Sie darauf, dass die Versicherungssumme immer aktuell ist. Dieser Wert muss dem Wiederbeschaffungsbetrag Ihrer Einrichtung entsprechen.

Wohnungseinrichtung schützen

Brandschäden an der Einrichtung sind über die Hausratversicherung gedeckt. Ist Ihre Versicherungssumme noch korrekt?

Wir sind für Sie da.

Termin vereinbaren
Jetzt online buchen
Jetzt Beratungstermin vereinbaren
Error.
Aktuellen Standort verwenden