Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Ratgeber Mieterhaftpflicht: Schutz bei Mieterschäden

Mieterhaftpflicht: So sind Mieterschäden richtig versichert

Beim Umzug aus Versehen den Parkettboden zerkratzt oder haben Ihre Kinder ein Kunst­werk an der Wand hinter­lassen? Erfahren Sie, wer in welchen Fällen für Mieter­schäden aufkommt.
Übernimmt Schäden, die Sie als Mieter verursachen
Beim Abschluss der Privathaftpflicht automatisch dabei
Alle Personen im gleichen Haushalt sind versichert
Prämie einfach online berechnen und direkt abschliessen

Was ist eine Mieterhaftpflichtversicherung?

Die Mieterhaftpflichtversicherung übernimmt Schäden, die Sie als Mieter durch den Gebrauch der Wohnung verursacht haben. Eine eigene Mieterhaftpflichtversicherung gibt es bei Helvetia aber nicht. Denn Mieterschäden sind immer automatisch in der Privathaftpflichtversicherung abgedeckt. Deshalb sind auch alle Personen, die im gleichen Haushalt leben, mitversichert.

Erfahren Sie, für welche Schäden Ihre Haftpflichtversicherung aufkommt, welche Ihr Vermieter übernimmt und welche Schäden Sie selbst bezahlen müssen.

Mieterschäden: Wer zahlt?

Unsere Tipps für Sie

Reparaturen nicht selber übernehmen

Bei grösseren Schäden sollten Sie auf jeden Fall Ihren Vermieter informieren und Reparaturaufträge nicht selber abwickeln. Wenn Ihr Vermieter nämlich mit den Reparaturarbeiten nicht zufrieden ist, kann er diese auf Ihre Kosten nochmals ausbessern lassen.

Wohnungsübergabeprotokoll führen

Für Schäden, die bereits im Wohnungsübergabeprotokoll aufgeführt sind, müssen Sie nicht selber aufkommen. Entdecken Sie nach der Wohnungsübergabe noch Mängel, dann können Sie diese je nach Vermieter fünf bis 30 Tage danach noch melden.

Ursprünglichen Zustand herrichten

Grundsätzlich muss die Wohnung im ursprünglichen Zustand abgegeben werden. Neu bestrichene Wände, die installierte Katzentür etc. sind wieder rückgängig zu machen. Änderungen können nur dann belassen werden, wenn sie vom Vermieter schriftlich bestätigt wurden.

Festlegen eines Minderwertes

Der Kratzer im Parkett ist nur klein und den ganzen Boden abzuschleifen wäre unverhältnismässig? Dann kann ein sogenannter Minderwert festgelegt werden, und Sie müssen nur für einen Teil der Reparaturkosten aufkommen. Stellt der Vermieter ungerechtfertigte Forderungen, erhalten Sie Unterstützung von Helvetia Fachleuten und Schadenexperten.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Ein Kundenberater wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Geben Sie Ihren Vornamen an.
Geben Sie Ihren Nachnamen an.
Geben Sie Ihre PLZ an.
Wählen Sie eine Kontaktform.
Geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
Optional: Laden Sie Ihre bestehende Versicherungspolice hoch, um die Offerterstellung zu beschleunigen.
Datei auswählen

Die Datei ist zu gross (max. 10 MB)

forms.constraintMessageMinSize

Ungültiger Dateityp

Zu viele Dateien ausgewählt

Füllen Sie bitte das Feld aus.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise.
Füllen Sie bitte das Feld aus.
Geschützt durch Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen