Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    ?
    Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular

Welche Versicherungen sind in der Schweiz obligatorisch?

Zuzüger
Zuzüger
Andere Länder, andere Versicherungen? Helvetia erklärt Ihnen welche Versicherungen in der Schweiz obligatorisch sind und worauf Sie nicht verzichten sollten.

Obligatorische Versicherungen

Autoversicherung

Eine Auto-Haftpflichtversicherung ist in der Schweiz für jeden Fahrzeughalter obligatorisch. Damit Ihr Auto in der Schweiz zugelassen wird, ist ein Fahrzeugnachweis einer Schweizer Versicherungsgesellschaft notwendig. Die Haftpflicht deckt Schäden an fremden Fahrzeugen, Personen oder Sachen, die Sie mit Ihrem Auto verursachen. Für einen umfassenden Schutz lohnt sich der zusätzliche Abschluss einer Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung. Dasselbe gilt für Motorradfahrer.

Weitere Infos zur Autoversicherung

Krankenversicherung

Der Abschluss einer Krankenversicherung ist in der Schweiz gesetzlich vorgeschrieben. Wenn sie neu in der Schweiz wohnhaft sind, haben Sie drei Monate Zeit, um sich bei einer Krankenkasse anzumelden. Die Krankenversicherung übernimmt die Kosten für Arztbesuche, Medikamente und Spitalkosten.

Weitere Infos zur Krankenversicherung

Unfallversicherung

Wenn Sie in der Schweiz arbeiten, sind Sie in der Regel durch den Arbeitgeber bei Berufs- und Nichtberufsunfällen versichert. Arbeiten Sie weniger als acht Stunden pro Woche, müssen Sie die Unfallversicherung in die obligatorische Krankenversicherung aufnehmen.

Weitere Infos zur Unfallversicherung

Freiwillige Versicherungen die jeder Schweizer haben sollte

Privathaftpflichtversicherung

Eine Privathaftpflichtversicherung ist nicht obligatorisch, aber sie gehört in der Schweiz zu den wichtigsten Versicherungen. Die Privathaftpflicht deckt Schäden, die Sie anderen Menschen oder fremden Eigentum zufügen.

Weitere Infos zur Privathaftpflicht

Hausratversicherung

Auch die Hausratversicherung ist in der Schweiz nicht obligatorisch aber sehr empfehlenswert. Sie schützen so Ihr Eigentum vor Beschädigung wie beispielsweise einem Wasserschaden, Wohnungsbrand oder Einbruch.

Weitere Infos zur Hausratversicherung

Gebäudeversicherung

Eine Gebäudeversicherung ist für Hauseigentümer in den meisten Kantonen obligatorisch und muss über den Kanton abgeschlossen werden. Dort werden aber nicht alle Gefahren abgedeckt, weshalb sich der zusätzliche Abschluss einer privaten Gebäudeversicherung lohnt.

Weitere Infos zur Gebäudeversicherung
Diese Seite weiterempfehlen