Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular

SwissCaution oder Helvetia Mietkaution?

Die Mietkaution ist die günstige Alternative zum klassischen Sperrkonto bei der Bank. Doch welchen Anbieter wählen Sie? Bietet SwissCaution oder Helvetia die attraktivere Lösung? Machen Sie den Vergleich.
mieter

Die Mietkaution von SwissCaution und Helvetia im Vergleich

Zahlreiche Unternehmen bieten eine Bürgschaft für Mietkautionen an. Dabei unterscheiden sich deren Angebote oft stark voneinander. Die nachfolgende Auflistung zeigt Ihnen die wichtigsten Unterschiede der SwissCaution und der Helvetia Mietkaution auf. 

Helvetia
SwissCaution

Die Vorteile der Helvetia Mietkaution

Die Helvetia Mietkaution passt sich Ihren Bedürfnissen an. Sie können die Versicherung online passend auf Ihren Einzugstermin abschliessen und direkt mit Kreditkarte bezahlen. Im Gegensatz zur SwissCaution wird bei Helvetia die Prämie genau von Jahr zu Jahr berechnet. Das heisst, wenn Sie am 1. Juli 2019 einziehen, erhalten Sie eine Rechnung vom 1. Juli 2019 bis zum 1. Juli 2020. Im ersten Versicherungsjahr ist die ganze Prämie geschuldet und bleibt über die Folgejahre hinweg konstant. Ab dem zweiten Versicherungsjahr erstattet Ihnen Helvetia die bereits gezahlte Prämie, im Falle eines Umzugs oder einer Kündigung, anteilsmässig zurück.

Bei SwissCaution wird dies anders geregelt. Wenn Sie am 1. Juli 2019 Ihre neue Wohnung beziehen, bezahlen Sie eine Jahresprämie vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019. Gleich wie die Helvetia Mietkautionsversicherung erstattet SwissCaution die zu viel bezahlte Prämie bei einer Kündigung oder einem Umzug ab dem zweiten Versicherungsjahr zurück.

Die Vorteile der SwissCaution

SwissCaution ist bereits seit über 20 Jahren am Markt vertreten und ist einer der führenden Mietkautionsanbieter der Schweiz. Die SwissCaution punktet vor allem bei jüngeren Wohnungsmietenden. Wer unter 26 Jahre alt ist, profitiert von einer reduzierten Beitrittsprämie. Doch trotz Rabatt fällt die Prämie von CHF 150.– vergleichsweise hoch aus.

Kostenvergleich Helvetia Mietkaution und SwissCaution

Eine Mietkaution kann bis zu drei Monatsmieten betragen. Durch eine Mietkautionsversicherung können Sie die Zahlung einer Kaution umgehen und Ihr Erspartes flexibel anderweitig nutzen. Anhand von einem Rechenbeispiel zeigen wir Ihnen auf wer Ihnen die kostengünstigere Lösung bietet.

infografik-meitkautio
Helvetia
Verlangte Mietkaution: CHF 3'000.–
Prämie 1. Jahr: CHF 126.–
Prämie Folgejahre: CHF 126.–
SwissCaution
Verlangte Mietkaution: CHF 3'000.–
Prämie 1. Jahr: CHF 231.–
Prämie Folgejahre: CHF 178.50
Für unter 26-Jährige
Prämie 1. Jahr: CHF 150.–
Prämie Folgejahre: CHF 162.75

Fazit SwissCaution oder Helvetia

Die Helvetia Mietkaution bietet Ihnen bei gleicher Qualität und gleichem Angebot die kostengünstigere Lösung.


Das könnte Sie auch interessieren
Diese Seite weiterempfehlen