Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    ?
    Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Medienmitteilungen
Engagements & Sponsoring
Kunst

Julia Steiner verwandelt das Helvetia Art Foyer in eine begehbare Zeichnung

Für die neueste Ausstellung hat die Künstlerin Julia Steiner das Helvetia Art Foyer in eine begehbare Zeichnung aus Licht und Schatten verwandelt. Die raumgreifende Installation trägt den Namen «Borrowed Light» und kann bis zum 26. September 2019 jeden Donnerstag besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.
05.06.2019
foto_mm_allegra.jpg
Für die jüngste Ausstellung im Helvetia Art Foyer hat die in Basel lebende Künstlerin Julia Steiner den Ausstellungsraum mit schwarzer Farbe und virtuoser Pinselführung in eine begehbare Zeichnung aus Licht und Schatten verwandelt. Die raumgreifende schwarz-weisse Installation aus Raumzeichnung, Tafelbildern und transluzidem Seidenstoff trägt den Titel «Borrowed Light». Julia Steiner hat dafür eine Woche lang vor Ort mit Pinsel und schwarzer Gouache direkt auf den Wänden und auf vor die Fenster gespanntem Seidenstoff gearbeitet. Durch den Seidenstoff gefiltert trifft das natürliche Aussenlicht in den Innenraum und verleiht dem Raum gemeinsam mit der schwarz-weissen Zeichnung einen eigenen, atmosphärischen Klang. Abstrakte Elemente und organische Formen verbinden sich zu einem dynamischen Bildraum, der die Betrachtenden physisch in sich aufnimmt.
 
Engagement für die Kunst
Die Ausstellung «Borrowed Light» ist jeweils am Donnerstag von 16 bis 20 Uhr geöffnet und dauert bis am 26. September 2019. Sie ist Teil des Kunstengagements von Helvetia, die selber auch Kunst versichert. So erhalten Kunstschaffende die Möglichkeit, ihre Werke einem breiten Publikum im Art Foyer zu präsentieren. Gleichzeitig öffnet Helvetia die eigene Kunstsammlung für ein breites Publikum. Diese ist mit über 1 800 Arbeiten von rund 400 Künstlerinnen und Künstlern eine der bedeutendsten im Bereich zeitgenössischer Schweizer Kunst. Pro Jahr finden drei bis vier Ausstellungen im Helvetia Art Foyer statt. Zum Kunstengagement zählt auch der Helvetia Kunstpreis, mit dem junge Künstler beim Start ins Berufsleben unterstützt werden.
 
Eckdaten der Ausstellung «Borrowed Light»
5. Juni 2019 bis 26. September 2019
Jeweils donnerstags, 16 bis 20 Uhr (ausser 1. August)
 
Zusätzliche Öffnungszeiten während der Art Basel:
Donnerstag, 13. Juni, und Freitag, 14. Juni, jeweils 10 bis 14 Uhr
 
Helvetia Art Foyer, Steinengraben 25, 4051 Basel
Eintritt kostenlos
 
Hinweis für Medienschaffende
Journalisten können die Ausstellung «Borrowed Light» ausserhalb der Öffnungszeiten besuchen. Um dieses Angebot zu nutzen, bitte die Medienstelle von Helvetia kontaktieren:
 
Telefon: +41 58 280 50 33
media.relations@helvetia.ch
 
 

Julia Steiner, Borrowed Light, 2019, Rauminstallation im Helvetia Art Foyer
 

Diese Medienmitteilung finden Sie auch auf der Website  www.helvetia.ch/media.

Kontaktinformationen
Jonas Grossniklaus
Senior Manager Corporate Communications & PR
Telefon: +41 58 280 50 33
media.relations@helvetia.ch
www.helvetia.ch
Downloads & Links
Diese Seite weiterempfehlen