Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Expertentipps
Privatkunden
Videos
Fahrzeuge & Reisen

Auto­versicherung: Was tun bei Total­schaden?

Wenn das Auto brennt, eine Beule hat oder sogar Totalschaden erleidet, ist er gefragt: Roberto Ferraro ist Fahrzeug-Experte und täglich mit Unfällen konfrontiert. Er zeigt am Beispiel eines Totalschadens, was man als Kunde tun muss und was nun mit dem Fahrzeug passiert.

24. Oktober 2013, Text: Katrin Meier, Video: Katrin Meier / Gallus Media

Totalschäden wie denjenigen im Video sieht Roberto Ferraro nicht oft. Routine ist für den Fahrzeug-Experten dagegen die Besichtigung von Unfall-Fahrzeugen bei Garagisten oder direkt bei einem Kunden. «So kann ich den Schaden dokumentieren, die Kosten berechnen und gleich die Reparaturmethode bestimmen», sagt Ferraro. Etwas anders ist das Vorgehen bei einem Totalschaden: Hier wird versucht, das Fahrzeug – oder zumindest die Teile, die noch brauchbar sind – möglichst gewinnbringend zu verkaufen. Dazu stellt Ferraro das Fahrzeug in eine Online-Plattform, fügt aktuelle Fotos und eine Beschreibung des Zustandes hinzu. Wer auf dieser Restwertbörse am meisten bietet, bekommt den Zuschlag.

Schaden schnell und effizient erledigen

Im Haftpflicht-Schaden ist für den Kunden der so genannte Zeitwert ausschlaggebend. Dieser bezeichnet den Wert des Fahrzeugs zum Zeitpunkt des Schadens. Anders bei der Kasko-Versicherung, wo die Schadenregulierung anhand der Zeitwertzusatz-Tabelle erfolgt. Nicht immer stimmt die errechnete Summe mit den Preisvorstellungen des Kunden überein, weiss Ferraro: «Nebst dem monetären Wert hat ein Fahrzeug meist auch noch einen emotionalen. Diesen können wir leider bei unseren Berechnungen nicht berücksichtigen.» Im Gespräch mit dem Kunden finde man aber meistens eine gute Lösung. Überhaupt bekomme er viel positives Feedback: «Wir versuchen immer, einen Schaden schnell und effizient zu erledigen. Das schätzen die Kunden.»

Comparis und Bonus geben der Helvetia Fahrzeugversicherung eine gute Gesamtnote und eine Top-Bewertung bei Schadenabwicklung und Kundenservice.

Autounfall: Wie melde ich den Schaden der Versicherung?

Als Helvetia-Kunde wählen Sie ganz einfach die Nummer +41 58 280 3000 oder melden Sie den Schaden rund um die Uhr online.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories