Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Expertentipps
Privatkunden
Wohnen & Eigentum
Jugend

Wenn die Kinder das Elternhaus verlassen – Teil 1

Kennen Sie schon Chantal? Sie freut sich auf ihr erstes eigenes Zuhause. Ein Umzug ist aber auch mit vielen Pflichten verbunden. Chantal möchte sich lieber um die Einrichtung kümmern als um die Versicherung. Dank der Helvetia Jugendversicherung ist das ganz einfach. Denn die Versicherung ist wichtig, wie sie bald erfahren wird.

6. Juni 2018, Autor: Natascha Fabian, Foto: gettyimages

Eine Frau mit einem orangefarbenen Pullover steht in einer Türschwelle.
Wer von Zuhause auszieht, steht plötzlich vor vielen neuen Pflichten. Die Helvetia Jugendversicherung bietet ein individuelles Paket für jede Lebenslage.

Wer von Zuhause auszieht, muss an einiges denken. Auch die eigene Sicherheit ist plötzlich ganz wichtig. Die Helvetia Jugendversicherung bietet einen umfassenden Versicherungsschutz in jeder Lebenslage.

Kennen Sie schon Chantal?

Wir begleiten Chantal vier Wochen lang beim Ausziehen und Einrichten ihres neuen Heims. Chantal ist 21 Jahre alt und zieht von Zuhause in eine WG. Hier ist Teil eins unserer Story-Serie. 

Wenn die Kräfte nachlassen…

Endlich ist er da, der Umzugstag - Chantal transportiert ihr Hab und Gut in ihr neues Heim. Jeder, der schon einmal umgezogen ist, kennt es: Ein Umzug zerrt an den Kräften. Um möglichst schnell fertig zu werden, nimmt sich Chantal aber keine Pause und schleppt lieber weiter. Doch dann geht ihr die Kraft aus: Chantal kann den neuen Fernseher nicht mehr halten. Er rutscht ihr aus der Hand und fällt auf den Boden. Der teure Fernseher ist hinüber, sie braucht einen neuen.

Wie geht es weiter für Chantal:

Jugendversicherung

Beim Schritt in die Unabhängigkeit sollten Sie nicht an irgendwelche Risiken denken müssen. Geniessen Sie mit der Jugendversicherung von Helvetia das Leben unbeschwert und in vollen Zügen.

Infos zum Produkt
Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung