Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Herzliche Gratulation!

    Mich interessieren
    ?
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Expertentipps
Geschäftskunden

Diebstahl vor dem Geschäft – wie versichert?

Gerade bei Geschäften mit Laufkundschaft sind die Produkte für Kunden oft frei zugänglich. Solche Produkte können leicht gestohlen werden. Was ist, wenn zum Beispiel einem Velohändler ein Bike vor dem Geschäft entwendet wird? Im Fachjargon heisst das «einfacher Diebstahl». Doch wie ist der Händler dagegen versichert?

10. Juni 2018, Autor: Natascha Fabian, Foto: Helvetia

Ein Mann greift nach einem Fahrrad. Im Hintergrund sind weitere Fahrräder.
Die oft frei zugänglichen Produkte bei Geschäften mit Laufkundschaft können leicht gestohlen werden. Wie sind Händler gegen einfache Diebstähle versichert?

Viele Geschäfte kennen das Problem. Während der Öffnungszeiten liegt die Ware aus und öfter verschwindet auch einmal etwas – ohne bezahlt zu werden. Doch es ist schwierig, den Diebstahl nachzuweisen. Wie sind solche Schäden also versichert? Helvetia ging auf Spurensuche bei einem Velohändler.

Diebstahl direkt vor dem Geschäft

Der Velohändler hat die Fahrräder vor dem Geschäft während der Öffnungszeiten ohne Sicherung platziert. Wird ein solches Fahrrad gestohlen, dann nennt sich das bei Versicherungen «einfacher Diebstahl». Dieser kann für den Händler ganz schön teuer werden. Bei Helvetia können einfache Diebstähle bis maximal CHF 5'000 geltend gemacht werden. Achtung: Diese Deckung gilt nur während den Geschäftsöffnungszeiten.

Teure Produkte immer sichern

Ausserhalb der Öffnungszeiten müssen die Produkte durch geeignete und angemessene Massnahmen gesichert sein. Helvetia empfiehlt, teure Produkte wie Fahrräder immer angemessen zu schützen – also auch während den Öffnungszeiten zu sichern.

Allgemeine Versicherungsbedingung für Diebstähle

Diebstähle sind bei Helvetia versichert, wenn der Diebstahl oder der Versuch dazu durch Spuren, Zeugen oder andere Schäden nachgewiesen werden kann. Bei einem Einbruchdiebstahl sind entstandene Schäden am Gebäude mitversichert.

Sachen, Waren und Betriebs­inventar

Helvetia bietet Ihnen den optimalen Versicherungsschutz für Ihre Sachen, Waren, Einrichtungen, Geldwerte und Verglasungen (inkl. Kosten und Ertragsausfälle) oder für solche, die Ihnen anvertraut wurden. Wir versichern auch Fahrzeuge, landwirtschaftliche Sachen und Tiere.

Infos zum Produkt
Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung