Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Leserfragen
Privatkunden
Wohnen & Eigentum
Jugend

Wie sind Wochen­aufent­halter versichert?

Vier Studenten im Wohnzimmer Ihrer WG.
Die Kinder wohnen als Wochenaufenthalter in einer WG am Studienort – Wie sind sie durch die Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung der Eltern gedeckt?
Unsere Tochter (26) und unser Sohn (23) sind noch im Studium. Beide haben Wohnsitz bei uns, sind aber auch in einer WG am Studienort als Mieter oder Untermieter. Wie weit sind sie durch unsere Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung noch gedeckt?
Gefragt von Christian M., Grossaffoltern 14.03.2014

Roland Bösch
Roland Bösch, Leiter Privatkunden, Helvetia Versicherungen
St. Gallen 20.03.2014

Lieber Herr M.

Als Wochenaufenthalter sind Ihre Kinder - sofern in der Police vermerkt - vollends über die Familienversicherung geschützt.

In der Hausratsversicherung sind - alle mit dem Versicherungsnehmer (Sie als Prämienzahler) in Hausgemeinschaft lebenden Personen (Ehe-/Konkubinatspartner, Kinder) versichert.

In der Privathaftpflicht sind Kinder bis zum 20. Geburtstag mitversichert. In der Police wurde aber die Zusatzversicherung «Kinder über 20 Jahre» eingeschlossen. Somit sind Ihre in einer Wohn-Gemeinschaft lebenden Kinder ohne Altersbeschränkung mitversichert.

Für Ihren noch nicht 25-jährigen Sohn würde ich empfehlen unsere Jugendversicherung abzuschliessen. Solange er in einer Hausgemeinschaft wohnt, ist seine Privathaftpflicht prämienfrei. Zudem profitiert er von sehr attraktiven «Jugendprämien» für die Hausrat-, Assistance- (Reiseversicherung, Pannenhilfe mit Fahrzeugen) und Rechtsschutz-Versicherung.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories