Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Gewinnspiel - Helvetia wird 160

Feiern Sie mit uns und gewinnen Sie tolle Preise.

Jetzt mitmachen
Leserfragen
Privatkunden
Wohnen & Eigentum

Wie sind Beschädi­gungen an Musik­instrumenten gedeckt?

Ein Junge und ein Mädchen am Klavier
Wie sind Beschädigungen an Musikinstrumenten durch die Versicherung gedeckt? Helvetia-Versicherungsexperte Nino Calarco gibt Auskunft.
Wenn ich mein Musikinstrument im Wert von 10'000 Franken bei Ihnen versichere, wie sind Beschädigung meinerseits (z. B. durch Ausleeren eines Getränkes) oder durch meine Kinder (z. B. unbeaufsichtigten Gebrauch) gedeckt?
Gefragt von Thomas H. 21.01.2015

Nino Calarco
Nino Calarco, Teamleiter Produktemanagement, Ressort Privatkunden, Helvetia Versicherungen
St. Gallen 27.01.2015

Sehr geehrter Herr H.

Die von Ihnen geschilderten Schadenfälle wären bezahlt, sofern für Ihre Musikinstrumente eine Wertsachenversicherung besteht.

Über die Wertsachenversicherung sind Musikinstrumente und andere Wertgegenstände gegen jegliche Art von Beschädigung und Zerstörung, die unvorhergesehen und plötzlich durch äussere Ursachen entsteht, versichert. Ebenso gegen Diebstahl, Beraubung, Verlieren und anderweitiges Abhandenkommen.

Es gibt aber auch Schäden, die nicht versichert sind. Dazu gehören zum Beispiel Schäden durch Abnützung, Schäden durch Ungeziefer oder Diebstahl durch Personen, die mit Ihnen im selben Haushalt leben. Alle Ausnahmen sind in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für Wertsachen-, Instrumente- und Apparateversicherung aufgelistet (Punkt 4.2), die Sie hier downloaden können.

Gut zu wissen: Wenn Sie eine Privathaftpflichtversicherung ab Ausgabe Oktober 2012 oder neuer abgeschlossen haben, sind die gemieteten oder anvertrauten Instrumente – bis zu einer Besitzdauer von maximal 365 Tagen – darüber versichert.

Wenn Sie also beispielsweise für Ihre Kinder Musikinstrumente mieten oder ausleihen (nicht länger als 365 Tage), benötigen Sie für die Instrumente keine eigene Wertsachenversicherung.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories