Cookie Disclaimer

Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten, sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular










Leserfragen
Privatkunden
Vorsorge & Gesundheit
Wohnen & Eigentum

Ist eine Alters­wohnung «Eigen­bedarf»?

Alterswohnung im Tessin mit Blick auf den Lago Maggiore.
Davon träumen viele: eine Alterswohnung im Tessin. Kann man sie mit Geldern aus der Säule 3a finanzieren? Der Helvetia Experte gibt Auskunft.
Ich habe gehört, dass man Gelder aus der Säule 3a in die 2. Säule transferieren kann. Wie funktioniert das? Zudem überlege ich, bereits jetzt eine Alterswohnung im Tessin zu kaufen. Gilt das auch als Eigenbedarf, sprich: Kann ich diese Wohnung mit Geldern aus der Säule 3a finanzieren?
Gefragt von Anna M. 19.02.2016

Reto Kleiner
Reto Kleiner, Leiter Key Account Management, Private Vorsorge, Helvetia Versicherungen
Basel 25.02.2016

Liebe Frau M.

Wenn Sie Ihr Guthaben von der Säule 3a in die Pensionskasse transferieren möchten, müssen Sie die Pensionskasse anschreiben und Ihr Anliegen schildern. Danach erhalten Sie einen Einzahlungsschein, den Sie an die Institution (Bank oder Versicherung) weiterleiten, welche die 3a-Gelder verwaltet. Anschliessend werden die Gelder an die Pensionskasse überwiesen.

Folgende Punkte gilt es beim Transfer von 3a-Geldern in die 2. Säule (BVG) zu beachten:

  • Der Antragsteller muss Einkaufspotenzial sowie Rückzahlungspotenzial haben.
  • Bei der Auflösung von 3a-Geldern kann es Kündigungsfristen geben.
  • Es können Abwicklungs- bzw. Auflösungskosten bei der Auflösung von 3a-Geldern entstehen.
  • Eine Rückführung von Geldern der 2. Säule in die 3. Säule ist nicht möglich.

Geld aus der Säule 3a darf nur für selbstbewohntes Eigentum («Eigenbedarf») eingesetzt werden. «Selbstbewohnt » bedeutet, dass das Haus oder die Wohnung an dem Wohnort steht, wo sich Ihr Lebensmittelpunkt befindet und Ihre Schriften hinterlegt sind. Demzufolge kann eine Ferienwohnung nicht mit Säule-3a-Geldern finanziert werden. Nur wenn Sie Ihren Wohnsitz ins Tessin verlegen, können Sie die Wohnung mit Geldern aus der Säule 3a finanzieren.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories