Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Gewinnspiel - Helvetia wird 160

Feiern Sie mit uns und gewinnen Sie tolle Preise.

Jetzt mitmachen
TV-Sendungen
Videos
Fahrzeuge & Reisen

Sendung Geld: Wann braucht man eine Reise­versicherung?

In der Sendung Geld auf dem Zentralschweizer Fernsehen Tele 1 erklärt Heinz Schumacher, Helvetia Generalagent Zug, worauf man beim Abschluss von Reiseversicherungen achten muss.

1. Oktober 2014, Text: Lars Gubler, Video: Tele 1

In der Sendung Geld auf dem Zentralschweizer Fernsehen Tele 1 erklärt Heinz Schumacher, Helvetia Generalagent in Zug, im Gespräch mit Moderator Martin Spieler, wie gut man im Ausland gegen Krankheit, Unfall oder Diebstahl abgesichert ist. Er erklärt, dass bei Unfall oder Krankheit die obligatorische Unfall- oder Krankenversicherung die Heilungskosten übernehmen. Um sich gegen die finanziellen Folgen eines Reiseunterbruchs abzusichern, ist jedoch eine Reiseversicherung notwendig.

Bei vielen Reiseanbietern kann man die Reiseversicherung direkt erwerben, doch diese beinhaltet oft nur einen Schutz bei einer Annullation vor Reiseantritt. Wichtig wäre jedoch, dass die Police vor und während der Reise Schutz bietet. Wenn man mit dem privaten Auto in die Ferien fährt, benötigt man zusätzlich eine Motorfahrzeug-Assistance-Versicherung, welche die Pannenhilfe im Ausland gewährleistet. Das Reisegepäck ist normalerweise in der Hausratpolice eingeschlossen, jedoch meistens nur bis zu einem Wert von 2'000 Franken.

Die Annullationsdeckung gilt im Falle von Krankheit, Unfall oder einem Todesfall in der Familie. Auch zum Tragen kommt die Versicherung bei einem Elementar- oder Feuerschaden zu Hause oder am Ferienort. Eine Ausnahme gibt es jedoch: Wenn man zum Beispiel zu spät zum Check-in der Fluggesellschaft erscheint, muss man die Kosten selber tragen.

Partnerschaft mit Tele 1

Helvetia ist zusammen mit Raiffeisen Schweiz Partner der Sendung «Geld». Alle zwei Wochen beantwortet ein Vertreter von Helvetia im Studio von Tele 1 Fragen von Martin Spieler zu einem aktuellen Versicherungsthema. Die TV-Beiträge sind auf dem Helvetia Blog zu sehen, angereichert mit weiteren Informationen zum Thema. Die Sendung «Geld» wird jeweils auf Tele 1 am Mittwoch um 18.50 Uhr ausgestrahlt und danach stündlich wiederholt. Die nächste Sendung wird am 17. September ausgestrahlt.

www.tele1.ch

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories