Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular










TV-Sendungen
Videos
Vorsorge & Gesundheit

Neues Jahr, neues Risiko: Gut versichert im 2015

Zum Jahreswechsel macht Helvetia-Schweiz-CEO Philipp Gmür einen Ausblick aufs neue Jahr und gibt Versicherungstipps. Unter anderem erklärt er, weshalb Autofahrer seit dem 1. Januar 2015 noch vorsichtiger fahren sollten.

12. Januar 2015, Text: Fabian Weidmann, Video: Tele 1

Autofahrer aufgepasst: Seit Anfang Jahr gilt aus Versicherungs-Perspektive eine zentrale Neuerung im Strassenverkehr. Nach dem Inkraftsetzen der Gesetzesregelung «Via sicura» muss die Versicherungsgesellschaft künftig auf einen Unfallverursacher Rückgriff nehmen, falls dieser zu schnell oder unter Alkoholeinfluss unterwegs war. Wer es also eilig hat oder nachts nach dem Feiern nach Hause fährt und sich dabei etwas zuschulden kommen lässt, dem drohen ab diesem Jahr hohe Kosten.

Trotz tiefen Zinsen zu einer sicheren Vorsorge

Ebenfalls Thema des Gesprächs ist das andauernde Tiefzins-Umfeld. Dieses stellt die AHV und Pensionskassen vor grosse Herausforderungen. Davon betroffen sind letztendlich sämtliche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Umso wichtiger ist es, sich über eine solide Vorsorge Gedanken zu machen und entsprechend zu planen.

Philipp Gmür empfiehlt, sich Zeit zu nehmen für die Überprüfung des eigenen Versicherungsbedarfs und der Auswahl adäquater Versicherungsprodukte. Wer ein Auto kauft, der vergleiche schliesslich auch verschiedene Modelle verschiedener Marken, so Gmür.

Kunden profitieren dreifach von der «neuen Helvetia»

Auch die Kunden der Helvetia sind im neuen Jahr mit Veränderungen konfrontiert. Der Zusammenschluss von Helvetia und Nationale Suisse bringt den Versicherten positive Neuerungen: Sie profitieren von einem Zugang zu einer breiteren Produkte- und Dienstleistungspalette sowie einem dichteren Berater- und Agentennetz. Ebenfalls sind sie künftig bei einem Unternehmen versichert, das kapitalkräftiger und somit noch solider abgestellt ist.


Partnerschaft mit Tele 1

Helvetia ist zusammen mit Raiffeisen Schweiz Partner der Sendung «Geld». Alle zwei Wochen beantwortet ein Vertreter von Helvetia im Studio von Tele 1 Fragen von Martin Spieler zu einem aktuellen Versicherungsthema. Die TV-Beiträge sind auf dem Helvetia Blog zu sehen, angereichert mit weiteren Informationen zum Thema. Die Sendung «Geld» wird jeweils auf Tele 1 am Mittwoch um 18.50 Uhr ausgestrahlt und danach stündlich wiederholt. Die nächste Sendung wird am 14. Januar 2015 ausgestrahlt.

www.tele1.ch  

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories