Cookie Disclaimer

Helvetia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten, sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular










TV-Sendungen
Privatkunden
Videos

Sicher den Traum der Selbst­ständigkeit realisieren

Viele träumen davon, sich selbstständig zu machen. Allerdings: Drei von vier neu gegründeten Firmen überleben die ersten zwei Jahre nicht. Urs Bühler, Verkaufsleiter Helvetia-Generalagentur Baden, erklärt, was es braucht, damit aus dem Traum nicht ein Albtraum wird.

4. September 2015, Text: Jonas Grossniklaus, Video: Tele M1

Wer träumt nicht ab und zu davon: Wie schön wäre es, sein eigener Chef zu sein. Allerdings: Der Schritt in die Selbstständigkeit ist alles andere als risikofrei. Nur gerade eine von vier neugegründeten Firmen überlebt die ersten zwei Jahre. Die Gründe sind vielfältig, wie Urs Bühler, Verkaufsleiter Helvetia-Generalagentur Baden, weiss: Unausgereifte Businesspläne, fehlendes Marketing und auch Überforderung durch den hohen Zeitaufwand.

Im Interview mit dem Wirtschaftspublizisten Martin Spieler erklärt der Experte von Helvetia, auf was bei der Planung der Selbstständigkeit zu achten ist, welche Versicherungen ein Selbstständigerwerbender benötigt und wie es mit der Altersvorsorge aussieht.

TV-Partnerschaft

Helvetia ist Partner der Sendung «Geld». Alle zwei Wochen beantworten Experten von Helvetia im Studio von Tele 1 und Tele M1 Fragen von Martin Spieler zu einem aktuellen Versicherungsthema. Die TV-Beiträge sind auf dem Helvetia Blog zu sehen, angereichert mit weiteren Informationen zum Thema. Die Sendung «Geld» wird jeweils auf Tele 1 am Mittwoch um 18.50 Uhr ausgestrahlt und auf Tele M1 am Freitag um 19.15 Uhr sowie am Sonntag um 17.50 Uhr.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories