Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Gewinnspiel - Helvetia wird 160

Feiern Sie mit uns und gewinnen Sie tolle Preise.

Jetzt mitmachen
TV-Sendungen
Videos
Vorsorge & Gesundheit

Helvetia-CEO Philipp Gmür: «Ohne Reform ist die Rente in Gefahr»

Wir werden glücklicherweise immer älter und das meist bei guter Gesundheit. Damit das Rentenalter finanziell gesichert werden kann, muss das System dringend angepasst werden, fordert Philipp Gmür, CEO Helvetia Schweiz. Er hofft, dass die Weichen mit dem Reformprojekt 2020 des Bundesrates nun rasch in die richtige Richtung gestellt werden.

18. Januar 2016, Text: Helvetia, Video: Tele 1 / Tele M1

Beitrag von Tele 1 mit Philipp Gmür, CEO Helvetia Schweiz.
Beitrag von Tele M1 mit Philipp Gmür, CEO Helvetia Schweiz.

Es gibt drei Möglichkeiten, um auf die Herausforderungen in der Beruflichen Altersvorsorge zu reagieren: Mehr bezahlen, länger arbeiten oder weniger Rente beziehen. Eine Mischung von allen drei Komponenten ist wohl er richtige Weg. Daher geht die geplante Reform des Bundesrates in die richtige Richtung. Der Handlungsbedarf ist dringend, weil die Erträge an den Kapitalmärkten immer geringer ausfallen und wir gleichzeitig länger leben. So treten die Fehlentwicklungen in der Finanzierung der Altersvorsorge immer deutlicher zutage und stellen besonders für Versicherungen wie Helvetia, die langfristige Garantien verspricht, eine immense Herausforderung dar. In der Sendung «Geld» auf Tele 1 und Tele M1 erklärt Philipp Gmür, CEO Helvetia Schweiz, wo die wichtigsten Anpassungen anstehen und wie jede und jeder selbst einen Beitrag zur sicheren Altersvorsorge leisten kann.

TV-Partnerschaft

Helvetia ist Partner der Sendung «Geld». Alle zwei Wochen beantworten Experten von Helvetia im Studio von Tele 1 und Tele M1 Fragen von Martin Spieler zu einem aktuellen Versicherungsthema. Die TV-Beiträge sind auf dem Helvetia Blog zu sehen, angereichert mit weiteren Informationen zum Thema. Die Sendung «Geld» wird jeweils auf Tele 1 am Mittwoch um 18.50 Uhr ausgestrahlt und auf Tele M1 am Freitag um 19.15 Uhr und am Sonntag um 17:50 Uhr.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories