Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
TV-Sendungen
Privatkunden
Haftung & Recht

Sendung «Geld»: Versicherungs­schutz für ABC-Schützen

Die Sommerferien sind bereits vorbei und der Ernst des Lebens hat für Schulkinder wieder begonnen. Selbst bei aller Vorsicht geht immer wieder mal was schief. Wie man seine Kinder schützen sollte und für welche Schäden die Versicherung aufkommt, schildern die Helvetia Experten in der Sendung Geld.

31. August 2018, Autor: Hansjörg Ryser, Video: TVO/Tele 1/Tele M1

Auf dem Schulweg sind Kinder besonders gefährdet. Schon vor dem Schulbeginn sollten Eltern daher Vorkehrungen treffen, um Unfälle zu vermeiden. Die Experten von Helvetia erklären in der Sendung Geld, mit welchen Massnahmen Eltern ihre Kinder besser schützen können.

Doch auch dann kann immer wieder mal was schiefgehen. Nebst der ohnehin obligatorischen Unfallversicherung bei der Krankenkasse ist deshalb ein weitergehender Versicherungsschutz für den Nachwuchs ratsam, insbesondere bei einer möglichen Invalidität.

Bei Sachschäden sind zwar die Kinder in der Familienversicherung eingeschlossen. Doch nicht immer sind Vorkommnisse ein Fall für die Haftpflichtversicherung. Weshalb dem so ist und wie sich der Versicherungsschutz optimieren lässt, auch darüber informiert die Sendung Geld.

Als Experten treten auf:

  • Hansjürg Freund, Generalagent Helvetia St.Gallen (TVO)
  • Patrik Zünd, Hauptagent Helvetia Sarnen (Tele 1)
  • Emanuele Bello, Verkaufsleiter Helvetia Olten (Tele M1)
Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung