Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Gewinnspiel - Helvetia wird 160

Feiern Sie mit uns und gewinnen Sie tolle Preise.

Jetzt mitmachen
TV-Sendungen
Privatkunden
Vorsorge & Gesundheit

Wenn die Kinder zu Hause ausziehen

Irgendwann kommt der Moment. Die Kinder haben ihre Ausbildung abgeschlossen und starten in ein eigenständiges Leben. Was heisst das für die Versicherungen? Die Helvetia Experten erklären, worauf besonders zu achten ist.

15. Februar 2018, Autor: Hansjörg Ryser, Foto: iStock, Video: TVO/Tele1

Es ist für die ganze Familie immer ein grosser Schritt, wenn die Jungen zu Hause ausziehen und eine eigene Existenz gründen. Dabei stehen Eltern wie Kinder vor einigen wichtigen Entscheidungen und Herausforderungen. Insbesondere gilt es auch, verschiedene Versicherungsfragen zu klären.

Die Experten von Helvetia erklären in der Sendung Geld, wann der Sohn oder die Tochter eine eigene Hausrats- und Privathaftpflichtversicherung brauchen und wie die Eltern ihre Versicherungsdeckungen anpassen können. Oft ziehen die Kinder vorerst nur in eine Studentenbude und bleiben zu Hause gemeldet. Auch da wissen die Helvetia Experten Rat, wie es um die Versicherungen steht.

Als Experten treten auf:

• Heinz Schumacher, Generalagent Helvetia Zug (Tele 1)
• Hansjürg Freund, Generalagent Helvetia St.Gallen (TVO)

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories