Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Gewinnspiel - Helvetia wird 160

Feiern Sie mit uns und gewinnen Sie tolle Preise.

Jetzt mitmachen
TV-Sendungen
Privatkunden
Fahrzeuge & Reisen

Sendung «Geld»: Mehr Sun and Fun dank Reisever­sicherung

Ob für den Urlaub am Sandstrand oder die Velotour mit Sack und Pack: Eine Reiseversicherung schützt vor den finanziellen Folgen, wenn die langersehnten Ferien ins Wasser fallen oder unverhofft frühzeitig enden. Wozu eine solche Versicherung sonst noch nützlich ist, zeigt die Sendung Geld.

9. Juli 2018, Autor: Hansjörg Ryser, Foto: Helvetia, Video: Tele 1/ TVO/Tele M1

Gerade bei Familien kann es immer wieder vorkommen, dass ein Kind kurz vor den Ferien krank wird oder ein Zwischenfall zur einer ungeplanten Heimreise führt. Nebst Enttäuschung oder Ärger sind damit oft auch erhebliche Mehrkosten verbunden, und das Ferienbudget ist aufgebraucht. Mit einer Annullations- und Reiseversicherung lassen sich immerhin die finanziellen Folgen abfedern.

Im Unterschied zu einer einmaligen Versicherung bietet eine Jahresversicherung noch einige weitere Leistungen. Worauf jedoch beim Abschluss zu achten und was bei einem Schaden zu tun ist, erklären die Experten von Helvetia in der Sendung Geld.

Als Experten treten auf:

  • Kurt Baumann, Hauptagent Helvetia Uri (Tele 1)
  • Hanspeter Koch, Generalagent Helvetia Baden (Tele M1)
  • Christof Schwarber, Generalagent Helvetia Rheintal (TVO)
Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung