Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
TV-Sendungen
Privatkunden
Geschäftskunden
Haftung & Recht

Sendung «Geld»: Drohnen richtig versichern

Plötzlich die Welt mit Adleraugen entdecken ohne selbst abheben zu müssen: Für die einen erschliesst sich mit Drohnen ein faszinierendes Hobby, andere nutzen diese Möglichkeit für geschäftliche Zwecke. Beide brauchen dazu einen ausreichenden Versicherungsschutz, wie die Helvetia Experten in der Sendung Geld erklären.

9. Juni 2018, Autor: Hansjörg Ryser, Foto: Helvetia, Videos: TVO/Tele1

Egal ob Hobby- oder Berufspilot: Wer eine Drohne fliegt, braucht dazu grundsätzlich keine Bewilligung, sofern die Drohne weniger als 30 Kilogramm wiegt. Dann hat es sich jedoch auch schon mit der grenzenlosen Freiheit im Drohnenhimmel. Bei Geräten ab 500 Gramm braucht es zwingend eine Haftpflichtversicherung. Und diese oder ein entsprechender Nachweis muss mitgeführt werden, betonen die Helvetia-Experten in der Sendung Geld. Bei teuren Geräten raten sie zudem zu einer entsprechenden Kasko-Versicherung.

Um sich jedoch keinen Ärger einzuhandeln, müssen Drohnenpiloten einige Regeln beachten. Insbesondere dürfen sie ihre Geräte nicht über Menschenansammlungen fliegen lassen und keine Aufnahme von privaten Grundstücke oder Personen ohne deren ausdrückliche Zustimmung machen. Ansonsten können Klagen wegen Persönlichkeitsverletzung drohen. Und die Konsequenzen daraus haben die Piloten dann selber zu tragen.

Als Experten treten auf:

  • Christof Schwarber, Generalagent Helvetia Rheintal (TVO)
  • Heinz Schumacher, Generalagent Helvetia Zug (Tele1)
Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung