Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Gewinnspiel - Helvetia wird 160

Feiern Sie mit uns und gewinnen Sie tolle Preise.

Jetzt mitmachen
Engagement
Privatkunden
Geschäftskunden

Dank Cicero: Helvetia Kundenberater wissen Bescheid

Mit Cicero hat der Schweizerische Versicherungsverband SVV das Gütesiegel für Qualität in der Versicherungsbranche geschaffen. Bei Helvetia sind bereits über drei Viertel aller Kundenberater Cicero-Member und wissen dank kontinuierlicher Weiterbildung bestens Bescheid.

4. Oktober 2017, Autor: Linda Zampieri, Foto: Isabella Awad

Vier Kundenberater von Helvetia stehen zusammen und strahlen in die Kamera.
Knapp 1'000 Helvetia Kundenberater sorgen für zufriedene Kunden. Über 700 sind bereits bei Cicero registriert.

Wissen Sie was eine Treuepflicht ist? Oder ein Umwandlungssatz? Und nein, bei einer Leibrente handelt es sich um keine Versicherung, die für ein besonders geliebtes Körperteil abgeschlossen werden kann, wie es die Frau im Video vermutet. Mit diesem und ähnlichen Clips macht der Berufsbildungsverband der Versicherungswirtschaft VBV darauf aufmerksam, dass in Versicherungsfragen nicht irgendjemand, sondern ein Versicherungsberater mit dem Cicero-Gütesiegel am kompetentesten Auskunft geben kann.

Über 700 registrierte Kundenberater bei Helvetia

Cicero wurde 2015 vom Schweizerischen Versicherungsverband SVV ins Leben gerufen. Für den Aufbau und Betrieb ist der VBV zuständig. «Wir wollen mit diesem Gütesiegel zeigen, dass Kundenberater viel Zeit in ihre Aus- und Weiterbildung investieren», erklärt Nicole Pfister, die beim VBV die Fachstelle Cicero leitet. Schweizweit sind bereits über 8'000 Versicherungsberater Cicero-Member. Auch bei Helvetia sind mittlerweile über 700 Kundenberater registriert – das sind rund 75 Prozent aller Berater. «Helvetia hat bereits zu einem frühen Zeitpunkt das Potenzial dieses Gütesiegels erkannt und sich aktiv in der Fachkommission für die Entwicklung eingebracht», erzählt Céline Vuilleumier, Leiterin der internen Fachstelle bei Helvetia. «Aus diesem Grund wollen wir auch, dass sich alle unsere Kundenberater bei Cicero registrieren.» Bis anhin können Berater selber entscheiden, ob sie sich registrieren oder nicht. Ab Januar 2018 werden alle vertraglich dazu verpflichtet.

Stets à jour

Um Cicero-Member zu werden, müssen Versicherungsberater die eidgenössische Prüfung beim VBV ablegen oder eine Äquivalenz vorweisen. Wer diese besteht, erhält das VBV-Zertifikat und darf sich bei Cicero registrieren. Bei Helvetia muss vorgängig die Grundausbildung zum Kundenberater und ein interner Vorbereitungskurs absolviert werden. Erst dann ist es überhaupt möglich, sich für die eidgenössische Prüfung anzumelden. «Wir legen sehr viel Wert auf die Ausbildung unserer Aussendienstler, denn dadurch legen wir den Grundstein für kompetente und kundenorientierte Berater», sagt Céline Vuilleumier. Um Member zu bleiben, müssen alle zwei Jahre mindestens 60 Credits durch Weiterbildungen gesammelt werden. «Dadurch bilden sich unsere Berater ständig weiter und sind immer auf dem neusten Stand. Und natürlich können sie auch Auskunft geben, was genau eine Leibrente ist.»

Alle Videos des VBV finden Sie hier.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories