Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular










Portraits
Geschäftskunden

Tiziano Tettamanti: Ein Mann, zwei Leiden­schaften

Tiziano Tettamanti ist ein Lebemann, seine Leidenschaften für das Schöne und den Genuss begleiten ihn im Beruf wie auch durch das Privatleben. Er führt das älteste Tessiner Uhren- und Schmuckgeschäft und produziert in seiner Freizeit Wein auf dem eigenen Gut.

19. November 2012, Text: Crafft, Fotos: Klaus Andorfer

Was für ein Arbeitsplatz! Das Uhren- und Schmuckgeschäft Tettamanti Arteor liegt direkt an der Piazza von Ascona mit Blick auf den stahlblauen Lago Maggiore und die Brissago-Inseln. Wo täglich Hundertscharen von Touristen aus dem In- und Ausland vorbeischlendern, befindet sich unter den Arkaden die Bijouterie mit einer fein assortierten Auslage. Darin lassen Uhren klingender Luxusmarken das Herz jedes Liebhabers edler Zeitmesser höher schlagen: Omega, Bulgari, Vacheron Constantin, Ulysse Nardin, Jaeger-LeCoultre und weitere warten auf die gut betuchte Käuferschaft. Tiziano Tettamanti führt das älteste Tessiner Uhren- und Juweliergeschäft («Orologeria – Oreficeria») zusammen mit seiner Schwester Manuela bereits in vierter Generation.

Exklusive Kundschaft

Mit seiner temperamentvollen, wort- und gestenreichen Art ist der Mann Tessiner durch und durch – und ein Mann von Welt dazu. Schwarzer Anzug, weisses Hemd mit Seidenkrawatte und farblich assortiertes Einstecktuch: Der 47-Jährige ist es sichtlich gewohnt, eine exklusive Kundschaft zu bedienen. «Wir sind im Laden aufgewachsen», sagt der gelernte Goldschmied, «das ist bei uns in Fleisch und Blut.» Man sieht es ihm an, der Mann strahlt Lebensfreude aus und eine grosse Portion Leidenschaft für das, was er jeden Tag tut.

Begeisterung für erlesene Weine

In seiner Freizeit gehört Tiziano Tettamantis Begeisterung dem Wein. In den Hügeln des 600-Seelen-Dorfes Gudo liegt sein Weingut Agriturismo Tenuta Pian Marnino. Ganz nebenbei liess er sich vor Jahren noch zum Winzer und Önologen ausbilden. «Meine zweite Leidenschaft ist tatsächlich die Traube», sagt Tiziano Tettamanti. Heute füllt er in seinem Weinkeller jährlich bis zu 25’000 Flaschen ab, die weit über die Region hinaus Anerkennung geniessen. Behutsam holt Tiziano Tettamanti einen Merlot mit vergilbter Etikette aus dem Schrank – sein Erstling mit Jahrgang 1985. «Es ist wie in jeder langjährigen Beziehung», schwärmt er, «entscheidend ist nicht Quantität, sondern Qualität.» Diese lebt Tiziano Tettamanti mit jeder Faser seines Körpers.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories