Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    ?
    Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
25% Online-Rabatt

Profitieren Sie jetzt bei einem Online-Abschluss einer neuen Privatkundenversicherung – dazu zählt auch die Reiseversicherung – von einem einmaligen Rabatt von 25% auf Ihre erste Prämienrechnung. Das Angebot gilt bis zum 30. September 2019.

Jetzt Prämie berechnen
unterwegs
Reisen
Auto
Motorrad

Auto oder ÖV: Versicherungscheck für die Ferien

Ob Flugzeug, Auto oder Zug: Ferien machen immer Freude. Wenn doch mal etwas schief geht, ist man ja gut versichert. Aber Achtung, je nach dem, auf welche Weise man in die Ferien geht, decken unterschiedliche Versicherungsprodukte mögliche Schäden. Unsere Übersicht zeigt, welcher Reiseschutz für die Ferien nötig ist.

26. April 2019, Text: Jens Wiesenhütter, Foto: Helvetia

Eine Frau liegt auf einem aufgeblasenen Flamingo in einem Schwimmbad und geniesst die Sonne.
In den Ferien kann einiges schiefgehen. Ob in Europa mit dem Auto oder weltweit mit dem Flugzeug: Hier erfahren Sie, welche Reiseversicherung Sie wann schützt.

Wer mit dem Auto in die Ferien fährt, prüft vorher noch einmal den Luftdruck und den Ölstand. Und auch vor dem Flug kontrolliert man noch einmal, ob die ID eingepackt ist. Auch bei den Versicherungen lohnt sich vor den Ferien ein letzter Check. Und dabei zeigt sich: Je nach Reiseart sind unterschiedliche Deckungen wichtig. 

Für Auto und Insasse

Ob Töff oder Auto – in Europa hilft Ihnen die Motorfahrzeugassistance. Sie übernimmt die Pannenhilfe, Abschleppkosten oder auch Bergungskosten der Insassen und des Fahrzeugs. Auch wenn das Auto nicht mehr mitmacht, die Ferien sollen ja weitergehen. Die Versicherung sorgt dafür, dass das Fahrzeug sicher zurück in die Schweiz gelangt und übernimmt die Kosten für die Miete eines Autos vor Ort. Für grosse Pechvögel sind die Schäden an Mietwagen mitversichert. 

Für alle Fälle

Ob Auto, Zug oder Flug: die  Personen Assistance hilft unabhängig vom Transportmittel. Bei Krankheit, Unfall oder wenn Sie zwingend zurückreisen müssen. Sie übernimmt die Kosten für die Rückreise oder Rückführung von Ihnen und Ihrer Begleitperson. Ebenso zahlt sie die nicht genutzten Kosten Ihrer Unterkunft und der Verpflegung. Auch wenn Sie eingeschneit sind oder wegen eines Streiks nicht zurück können. Bei gezwungener Verlängerung des Aufenthalts übernimmt die Personen Assistance die anfallenden Kosten. Falls sich Ihnen bereits vor der Abreise etwas in den Weg stellt – Diebstahl der Reisedokumente, eine Krankheit, ein verspäteter Zug oder ähnliches – lohnt sich eine Annullationsversicherung. 

Personen-Assistance Annullierungskosten-Versicherung
Motofahrzeug-Assistance

Wenn Ihnen in den Ferien etwas passiert:

Sie oder ein Reisebegleiter werden krank oder haben einen Unfall

Sie verpassen einen Anschlussflug, weil öffentliche Verkehrsmittel ausfallen oder sich verspäten

Feuer oder ein anderes Elementarereignis beschädigt Ihr Eigenturm zuhause

Ihr Pass wird gestohlen

Jemand bricht in Ihr Haus daheim ein

Ihre Fluggesellschaft oder ihr Reiseanbieter streikt, erlebt ein Grounding oder geht Konkurs

 

Das wird übernommen

Rückruf- und Transportkosten

Unterkunfts- und Verpflegungsmehrkosten

Nicht beanspruchte Leistungen aufgrund des vorzeitigen Abbruchs der Ferien

Wenn Sie Ihre Reise nicht antreten können, weil:

Sie oder ihr Reisebegleiter krank sind

Ihr Zug zum Flughafen ausfällt

Es eine Reisewarnung für ihre Ziel-Destination gibt

Der Pass am Flughafen gestohlen wird.

Ihre Fluggesellschaft oder ihr Reiseanbieter streikt, konkursgeht oder ein Grounding erlebt

 

Das wird übernommen

Annullierungskosten inkl. Bearbeitungsgebühren

Reisemehrkosten bei verspätetem Reiseantritt

Kosten nicht genutzter Eintrittsbillette / Saisonkarten

Wenn Ihr Auto auf Reisen in Europa kaputt geht.

 

Das wird übernommen

Pannenhilfe, Abschleppen und Fahrzeugbergung

Such-, Rettungs- und Bergungskosten

Rückführungskosten- Mietwagenkosten

Aufgabe- und Zollkosten

Transportkosten

 

Reiseversicherung

Kombiniert kann Fahrzeug-, Personen- und Annullationsschutz in einer Reiseversicherung abgeschlossen werden – so sind Sie auf alle Fälle vorbereitet und können ohne Angst die nächsten Ferien planen.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung