Ihr Browser ist veraltet

Sie verwenden den Microsoft Internet Explorer. Damit Sie diese Website ohne Anzeigeprobleme benutzen können, empfehlen wir Ihnen einen neuen Browser zu installieren (z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Sendung Geld: Ihr Lieblingsfahrzeug richtig versichern

Oldtimer sind für viele mehr als einfach ein Auto. Es sind Liebhaberobjekte. Doch leider ereignen sich auch mit ihnen immer wieder Unfälle, Missgeschicke oder Diebstähle. Weil ihr Wert sehr individuell ist, ist ein sorgfältig gewählter Versicherungsschutz besonders wichtig.

11. August 2020, Text: Hansjörg Ryser, Foto: Depositphotos, Videos: Tele 1 / TVO

Manche schaffen es nur im Schritttempo die Passstrassen hoch, andere ziehen auf Rennstrecken ihre Kurven. Doch alle erfüllen ihre Besitzer mit Stolz. In den Oldtimern steckt viel Herzblut. Umso wichtiger ist es, die speziellen Fahrzeuge mit der passgenauen Versicherung gegen mögliche Schäden zu versichern.

Der Sammlerwert ist entscheidend

Während etwa herkömmliche Autos mit der Zeit an Wert verlieren, gewinnen Oldtimer an Wert. Das macht auch den entscheidenden Unterschied bei der Versicherung aus. Für die Kasko-Versicherung ermitteln die Experten der Versicherung den Sammlerwert, der dann während einer gewissen Zeit - in der Regel sieben Jahre -, gültig bleibt. Eigenleistungen können in der Schätzung miteinfliessen. Gewinnt das Fahrzeug in dieser Zeit an Wert, wird gar eine Wertsteigerung um bis zu 30 Prozent berücksichtigt.

Oldtimer: seit 30 Jahren zugelassen

Damit ein Auto als Oldtimer versichert werden kann, muss es in der Regel vom Strassenverkehrsamt eine Zulassung als Veteranenfahrzeug haben. Voraussetzung dafür ist, dass es vor mindestens 30 Jahren in Verkehr gesetzt worden ist und nicht mehr als 3000 Kilometer pro Jahr gefahren wird. Bei einigen Versicherungen lässt sich eine Oldtimerversicherung schon bei jüngeren Autos abschliessen.

Für den Fall der Fälle: Assistance für Abschleppkosten

Neben einer Kaskoversicherung raten die Experten von Helvetia auch zu einer Parkschaden- und einer Assistance-Versicherung, welche bei einer Panne die Abschlepp- und Unterbringungskosten deckt. Auch eine Verkehrsrechtsschutzversicherung kann nützlich sein. Zubehör ist bei vielen Oldtimer-Versicherungen mitversichert. In der Teilkasko-Versicherung sollten neben den üblichen Leistungen Lackschäden von unbekannten Dritten, Bruch der Fahrzeugverglasung und auch Schäden bei Transport auf einem Anhänger enthalten sein.
Werden Oldtimer nicht auf öffentlichen Strassen gefahren, können sie mit einer Standort-Deckung versichert werden. Falls das Liebhaberfahrzeug nur in der warmen Jahreszeit aus der Garage geholt wird, kann sein Besitzer die Versicherung auch für einige Monate unterbrechen.

Liebhaberfahrzeug-Versicherung

Helvetia bietet eine spezielle Versicherung für Ihren Oldtimer und andere Liebhaberfahrzeuge an.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung