Ihr Browser ist veraltet

Sie verwenden den Microsoft Internet Explorer. Damit Sie diese Website ohne Anzeigeprobleme benutzen können, empfehlen wir Ihnen einen neuen Browser zu installieren (z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Sendung «Geld»: So lassen sich Ferienpläne sorglos schmieden

Nicht nur das Coronavirus kann einen Strich durch Ihre Reisepläne machen, es gibt noch eine Reihe anderer unvorhersehbare Gründe. Mit der passenden Versicherung lassen sich zumindest die finanziellen Auswirkungen verringern.

29. Juli 2020, Text: Hansjörg Ryser, Foto: Depositphotos, Videos: Tele M1 / TVO / Tele 1

Ob Aktivferien beim Biken, Wandern oder Wassersport oder einfach mal irgendwo dem Nichtstun frönen: Ferien bedeuten Abwechslung vom Alltag. Die Sehnsucht nach Ferien ist trotz Corona-Pandemie gross. Und da die Reisewarnungen vielerorts aufgehoben wurden, sind Ferienbuchungen auch im Ausland wieder möglich.

Reiseversicherung mildert finanzielle Folgen

Leider kann es vor oder während der Reise immer wieder zu einem Zwischenfall kommen, der die Urlaubsträume zum Platzen bringt. Die Enttäuschung bleibt zwar, aber eine Reise- und Assistanceversicherung kann zumindest helfen, die finanziellen Folgen zu mildern.

Wenn Sie die geplante Reise beispielsweise wegen eines Unfalls, wegen Arbeitsplatzverlustes oder wegen eines Unglücks im Reisedomizil absagen müssen, kommt die Reiseversicherung für die Annullationskosten auf. Die mit der Reiseversicherung verbundene Assistanceversicherung erstattet die Mehrkosten, die sich bei einem allfälligen vorzeitigen Abbruch oder der unfreiwilligen Verlängerung wegen Unwetter oder wegen Krankheit ergeben. Die Assistance kommt auch für Kosten beim Diebstahl von Reisedokumenten und Ausweisen auf und Sie erhalten fachliche Unterstützung von unseren Spezialisten im Service Center.

Vorfälle rasch melden

Kontaktieren Sie bei Ereignissen vor oder während Reisen umgehend den Schaden- oder Kundendienst Ihrer Versicherung, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Die Reiseveranstalter und Vermieter sollten bei Nichtantreten der Reise oder frühzeitiger Abreise ebenfalls rasch informiert werden, damit für sie die Chance besteht, Zimmer und Wohnungen noch weiter zu vermieten und so ihre Ausfallkosten tief zu halten. Auch sollten Sie wenn möglich offizielle Dokumente bereithalten, mit denen sich die Ereignisse belegen lassen.

Annullation wegen Coronavirus

Je nach Versicherung werden die Kosten auch vergütet, wenn die geplante Reise wegen des Coronavirus annulliert oder vorzeitig abgebrochen werden muss. Allerdings gilt der Versicherungsschutz immer erst für Umstände oder Vorfälle, die nach Abschluss der Versicherung eintreten. Wir haben Ihnen Informationen zur Reiseversicherung zusammengestellt. Hier erfahren Sie, unter welchen Voraussetzungen Helvetia für Annullierungskosten, für Kosten eines vorzeitigen Ferienabbruchs oder für die Kosten wegen einer Quarantäne aufkommt.

Auch für Ausflüge und Konzerte

Eine Reiseversicherung kann übrigens nicht nur für die vereitelten Ferienpläne nützlich sein, sondern auch bei Veranstaltungen. Sie kommt für Ticketkosten wie auch die damit verbundenen Kosten der Anreise auf, sofern das Konzert, der Sportanlass oder im Winter ein Skiausflug aus den genannten Gründen abgesagt werden muss.

Helvetia Reiseversicherung

Mit einer Reiseversicherung von Helvetia geniessen Sie und Ihre Familie zuverlässigen Schutz bei allen Reisen, Ausflügen und Ferien.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung