Ihr Browser ist veraltet

Sie verwenden den Microsoft Internet Explorer. Damit Sie diese Website ohne Anzeigeprobleme benutzen können, empfehlen wir Ihnen einen neuen Browser zu installieren (z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Vandalis­mus am Velo: zahlt die Versiche­rung den Schaden?

Mehrere Velos im Veloständer
Vandalismus am Velo: zahlt die Versicherung? Helvetia Experte Roland Bösch gibt Auskunft.
Vor kurzem wollte jemand mein am Bahnhof abgestelltes Velo stehlen. Weil es gut gesichert war, hatte der Dieb zwar keinen Erfolg, aber das Velo war danach stark beschädigt. Da es sich somit nicht um einen Diebstahl, sondern um Vandalismus handelte, wollte meine Hausratversicherung nicht zahlen. Gibt es eine Versicherung, die solche Schäden deckt?
Gefragt von Stephan R. 13.10.2015

Roland Bösch
Roland Bösch, Versicherungsexperte, Helvetia Versicherungen
St. Gallen 21.10.2015

Sehr geehrter Herr R.

Helvetia bietet in ihrer Hausratversicherung die Zusatzversicherung «Hausrat all risks» an. Mit dieser Deckung sind Beschädigungen durch äussere Auswirkungen, Verlieren und Abhandenkommen von Hausratgegenständen versichert.

Somit gilt der Versicherungsschutz auch bei Vandalismus an einem angeketteten Velo, also beispielsweise, wenn die Räder abgeschraubt oder Gegenstände abgebrochen werden.

Ausserdem sind zum Beispiel Schäden am Velo gedeckt, wenn man in die Tiefgarage fährt und vergessen hat, dass die Velos noch auf dem Dachständer sind, oder wenn man zu schnell in die Kurve kommt und dann in einen Hydranten, Baum oder Ähnliches fährt.

Die «all-risks-Versicherung» lohnt sich immer. Es können auch andere teure Hausratgegenstände beschädigt werden wie beispielsweise eine Sportausrüstungen oder elektronische Geräte wie Flachbildschirme.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories