Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    ?
    Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
25% Online-Rabatt

Profitieren Sie jetzt bei einem Online-Abschluss einer neuen Privatkundenversicherung – dazu zählt auch die Hausratversicherung – von einem einmaligen Rabatt von 25% auf Ihre erste Prämienrechnung. Das Angebot gilt bis zum 30. September 2019.

Jetzt Prämie berechnen
Wohnen
Hausrat

Ist die Brille über den Hausrat versichert?

Eine Brille liegt mit zersprungenem Glas und abgebrochenem Bügel auf dem Boden.
Brille verloren oder zerbrochen: wer übernimmt die Kosten?
Ist die Brille über den Hausrat versichert, wenn sie a) gestohlen wird (zu Hause bzw. auswärts.) oder b) bei einem Unfall zerbricht (Gläser und Gestell)?
Gefragt von Maya R. 24.11.2015

Roland Bösch
Roland Bösch, Helvetia Versicherungen
St. Gallen 30.11.2015

Liebe Frau R.

Brillen sind über den normalen Hausrat versichert. Der Versicherungsschutz richtet sich nach dem in der Police festgelegten Deckungsumfang. In der Regel sind folgende Grundgefahren versichert: Schäden durch Feuer- oder Elementarereignisse (Hagel, Lawine, Steinschlag, Erdrutsch usw.), durch Diebstahl sowie Wasserschäden. Somit wäre die Brille (Gläser und Gestell) versichert, wenn sie durch diese Grundgefahren beschädigt wird. Ein Diebstahl der Brille zuhause ist über die Diebstahldeckung versichert. Damit die Brille auch bei einem Diebstahl auswärts, d.h. ausserhalb der eigenen vier Wände, versichert ist, muss die Zusatzversicherung «einfacher Diebstahl auswärts» in der Police eingeschlossen werden.

Die Hausratversicherung übernimmt über die Basisversicherung keine Kosten, wenn die Brille verloren geht oder bei einem Unfall zerbricht. Dafür bietet Helvetia die Zusatzversicherung «Besondere Wertgegenstände» an, wo unter anderem Optikerwaren gegen Beschädigung, Zerstörung oder Verlust versichert werden können. In dieser Versicherung ist der «einfache Diebstahl auswärts» direkt mitversichert. Unser Tipp, wenn Sie keine Helvetia Privatkundenversicherung haben: Diverse Optiker-Unternehmen bieten einen Versicherungsschutz für die erworbene Brille an – in der Regel gegen ein kleines Entgelt. Dabei handelt es sich um eine Versicherung, die gegen Beschädigungen und Verlust der erworbenen Brille über eine bestimmte Zeit ab Kaufdatum schützt.

Unser Produkt

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung

Weitere Stories