Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    ?
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Wohnen
Privathaftpflicht
Jugend
Rechtsschutz

Sich vor Cyberrisiken richtig versichern

Immer wieder werden unbedarfte Internet-Nutzer zur Zielscheibe von massiven Beleidigungen oder Betrugsversuchen. Wie man sich dagegen versichern und wehren kann, erklären die Experten von Helvetia in der Sendung Geld.

18. Dezember 2018, Autor Hansjörg Ryser, Foto: TVO/TeleM1

Der Pausenplatz ist heute online. Jugendliche können im Internet Opfer von Mobbing durch andere werden. Dieser Gefahr sind auch Erwachsene ausgesetzt. Zudem lauern Betrüger und versuchen, durch Pishing-Angriffe und andere Methoden Internet-Nutzer zu betrügen. In der Sendung Geld zeigen die Experten von Helvetia, welche Mittel man dagegen ergreifen kann und wie sich Schäden versichern lassen.

Als Experten treten auf:

• Christof Schwarber, Generalagent Helvetia Rheintal (TVO)
• Daniel Wyss, Generalagent Helvetia Olten (Tele M1)

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung