Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    ?
    Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Wohnen
Hausrat
Privathaftpflicht

Sendung «Geld»: Schutz vor Dieben im www

Immer häufiger werden unbedarfte Internet-Nutzer Opfer von fiesen Betrugsmaschen. Neue Versicherungen schützen nun vor Schäden. Wie das funktioniert, erklären die Helvetia-Experten in der Sendung Geld.

9. Mai 2019, Text: Hansjörg Ryser, Fotos/Videos: TVO/Tele M1

Der Vater zahlt die - leider gefälschte - Rechnung für einen angeblichen Kauf seines Sohnes auf einer Internetplattform. Die Tochter untermalt ein selbstgedrehtes Video mit ihrem Lieblingssong und stellt es auf YouTube. Nun erhält sie eine Urheberrechtsforderung. Und die Mutter erhielt statt Rezeptvorschläge plötzlich eine Zahlungsaufforderung, damit ihr Internetzugang nicht länger blockiert würde.

Solche und viel mehr Betrügereien ereignen sich täglich im Internet und auf Social Media Plattformen. Besonders ältere Online-Nutzer werden laut Umfragen Opfer von kriminellen Machenschaften. Neben Vorkehrungen wie regelmässigen Softwareupdates, dem Einrichten von Virenfiltern, einem vorsichtigen Umgang mit Passwörtern hilft auch ein gesundes Misstrauen, um Schäden zu vermeiden. So raten die Experten von Helvetia in der Sendung Geld unter anderem, Mails von unbekannten Absendern zu löschen und deren Anhänge keinesfalls zu öffnen. Auch das Abdecken der Kamera von Laptops bietet Schutz vor bösen Überraschungen.

Kommt es trotzdem zu einem Schaden, kann dieser über eine entsprechende Versicherung gedeckt werden. Neu bietet Helvetia einen entsprechenden Zusatz zur Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung. Versichert sind finanzielle Folgen zu Wiederherstellung von Daten, zur Löschung von persönlichkeitsverletzenden Inhalten, Identitätsmissbrauch, Schäden durch Online-Kauf, Urheberrechtsverletzungen und weiteres mehr.

Als Experten treten auf:

  • Christof Schwarber, Generalagent Helvetia Rheintal (TVO)
  • Emanuele Bello, Verkaufsleiter Helvetia Olten (Tele M1)
Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung