Ihr Browser ist veraltet

Sie verwenden den Microsoft Internet Explorer. Damit Sie diese Website ohne Anzeigeprobleme benutzen können, empfehlen wir Ihnen einen neuen Browser zu installieren (z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Ein Treffen mit ... Carlo Lunardi

Carlo Lunardi

Was ist deine Aufgabe?

Ich bin bereichsübergreifend für das Thema Automatisierung der Businessprozesse verantwortlich. Ich helfe also mit, die Automatisierung unternehmensweit voranzutreiben. Zudem spüre ich neue Trends und Technologien auf und prüfe, ob wir sie bei Helvetia einsetzen sollen und welchen Mehrwert sie uns bieten könnten. 

Was ist das Spannendste an deiner Aufgabe?

Vieles! Um die bestmögliche Lösung für ein Automatisierungsvorhaben zu finden, tausche ich mich mit diversen Leuten – intern wie extern – aus. Dank meinen Erfahrungen bringe ich andere Sichtweisen und Problemlösungsmethoden ein. Daraus ergeben sich Gespräche, die ähnlich sind wie ein Krimi – der Ausgang ist am Anfang noch nicht ersichtlich.

Dann das Thema «Einsatz von Robotics», welches bei mir angesiedelt ist. Dieses Technologiefeld fasst in der Versicherungsbranche immer mehr Fuss und wird in den nächsten Jahren für spannende Veränderungen sorgen. Wir wollen in diesem Bereich an vorderster Front mitmischen.

Vor welchen Herausforderungen stehst du bei deiner Aufgabe?

Vor ganz verschiedenen. Zum einen habe ich mit ständiger Veränderung zu tun – was ja nicht immer nur einfach ist. Zum anderen ist die Geschwindigkeit der technischen Neuerungen beeindruckend. Die Kunst besteht nun darin, mit hoher Transparenz aufzuzeigen, was wirklich Sache ist und wie die Zukunft aussehen könnte. Das motiviert und macht Lust, etwas Neues anzupacken.

Was treibt dich persönlich an?

Ich bin ein neugieriger Mensch und möchte wissen, wie etwas funktioniert. Daher gehe ich den Sachen gerne auf den Grund und lerne immer wieder dazu.

Durch meine drei Tätigkeitsfelder – Beratung, Betreuung/Coaching und Technologiescouting – möchte ich einen wesentlichen Wertbeitrag zur Strategieumsetzung leisten und Helvetia weiterbringen.

Wie lebst du «&Los» in deiner täglichen Arbeit?

Ich suche und finde neue Trends und Methoden, welche in der Wirtschaft noch nicht zum Standard gehören und kann durch meine Vorstellungskraft und Gesprächen mit Business-Experten die Einsatzfelder und -möglichkeiten einer Technologie erkunden, dokumentieren und dies dem Management präsentieren und es davon zu überzeugen. Das gibt Helvetia die Möglichkeit, operativ wie strategisch durch gelebte Innovation bei den Besten der Branche mitzumischen.

Und übrigens ...

… hauche ich in meiner Freizeit VW-Bussen ein zweites Leben als Camper ein und entdecke gerne spannende Orte in Nah und Fern.

Steckbrief

Bei Helvetia seit:

Juli 2018

Funktion:

  • Head Competence Center Automatisierung
  • Projekt- und Prozessmanagement im Business und in der IT

Beruflicher Hintergrund:

  • KV Lehre
  • Projekt- und Prozessmanagement im Business und IT

Das könnte Dich auch interessieren