Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular
Gewinnspiel - Helvetia wird 160

Feiern Sie mit uns und gewinnen Sie tolle Preise.

Jetzt mitmachen

Kultur

Anja Zimmermann
Informationen zu:
Anja Zimmermann
Anja Zimmermann
Nachhaltig handeln, vorausschauend planen – das ist die grundsätzliche Herangehensweise bei Helvetia.

Voller Vorfreude auf die Zukunft knüpfen wir an bisher 160 erfolgreiche Jahre an. Was wir uns vorgenommen haben? Unsere Kunden noch individueller zu betreuen, neue Möglichkeiten zu entdecken und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Oder als strategischer Dreiklang ausgedrückt: Agilität, Innovation und Kundenzentrierung. Machen wir uns gemeinsam auf den Weg!

Expedition Helvetia: Kultur gemeinsam weiterentwickeln

Was bedeutet «Agilität. Innovation. Kundenzentrierung» für uns in der Praxis? Dem Aufruf «Werden Sie unser Kultur-Explorer» sind 20 Mitarbeitende aus verschiedenen Bereichen gefolgt, um die kulturellen Verhaltensweisen bei Helvetia zu erkunden. Auf der Suche nach Antworten stellten sich spannende Fragen: Wo sind wir bereits agil? Was steht uns bei dem Wunsch nach stärkerer Kundenzentrierung noch im Weg? Warum gelingt Innovation in manchen Bereichen leichter als in anderen?

Unterwegs auf der «Expedition Helvetia» führten unsere Kultur-Explorer nicht nur Interviews, sie lernten auch neue Kolleginnen und Kollegen sowie andere Unternehmensbereiche kennen. Die aus den Interviews gewonnenen Erkenntnisse wurden zu Hypothesen formuliert, die fortan zur selbstkritischen Reflexion der eigenen Verhaltensmuster und Einstellungen dienen werden.

Über die Hypothesen zu diskutieren bildet eine gute Grundlage für die Weiterentwicklung unseres Unternehmens. Ausserdem kann die Diskussion entscheidend zur Umsetzung der Strategie helvetia20.20 beitragen. Inzwischen haben schon über 2'000 Helvetia Mitarbeitende die Möglichkeit genutzt, aktiv Rückmeldungen zu den entwickelten Hypothesen zu geben.

Design Thinking

Kulturwandel auf allen Ebenen

Die Analyse unserer Kultur-Explorer ist erst der Anfang. Um uns gemeinsam aktiv mit den Hypothesen auseinanderzusetzen, haben wir an unseren Standorten eigene Austausch- und Workshop-Formate ins Leben gerufen:

Mutig in die Zukunft

Wir sind überzeugt: Ein erfolgreicher Kulturwandel kann ausschliesslich gemeinsam gelingen. Mut, Offenheit für Neues sowie die Fähigkeit, Bestehendes und sich selbst kritisch zu hinterfragen, sind deshalb Eigenschaften, die wir bei unseren bisherigen und zukünftigen Mitarbeitenden besonders zu schätzen wissen.

Diese Seite weiterempfehlen