Ihr Browser ist veraltet

Sie verwenden den Microsoft Internet Explorer. Damit Sie diese Website ohne Anzeigeprobleme benutzen können, empfehlen wir Ihnen einen neuen Browser zu installieren (z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular





Helvetia IT spricht über eigene Transformation

Die Digitalisierung ist in aller Munde – auch bei Helvetia. Wie sie den Wechsel von altbewährten Architekturen und Systemlandschaften hin zu modernen Cloudlösungen realisieren, erklärten unsere Referenten am Red Hat Forum Schweiz.

18. September 2019, Text: Maik Schaerer, Fotos: Maik Schaerer

Rund 1 000 Entwickler an einem Ort: Das ist das international renommierte Red Hat Forum Zurich. Dort waren die Erwartungen natürlich hoch an unsere drei Referenten, die hier über die Transformation von Helvetia IT berichteten. Den Anfang machte unser CTO Achim Baumstark. In seiner Keynote zeigte er unsere Beweggründe für die digitale Transformation auf und beschrieb, wie wir den Weg der Digitalisierung strategisch, technisch und kulturell angehen. Im Vordergrund stehen dabei das veränderte Kundenverhalten und die neuen Bedürfnisse der nächsten Generation. 

Dank Cloud rund um die Uhr

Diese Bedürfnisse lassen sich nicht in der zurzeit starren und schwerfälligen Systemlandschaft befriedigen. Deshalb engagiert sich die IT von Helvetia stark für eine moderne Architektur und die Verschiebung in die Cloud, um Kunden rund um die Uhr Zugriff auf unsere Applikationen und damit auf ihre Versicherung zu ermöglichen. In zwei Sessions am Nachmittag gaben die beiden Entwickler Basil Brunner und Johannes Mangold vertiefende Einblicke darin, wie Helvetia mit Cloud-Technologie den Wartungsaufwand minimiert und die bisherige Infrastruktur ergänzt, um die Verfügbarkeit und Stabilität auszubauen. 

Helvetia ist wegweisend bei Cloudlösungen 

Die Einladung ans Red Hat Forum zeigt, wie wegweisend die Arbeit bei Helvetia in der Cloud ist. Bereits im Mai hielt ein Team von Helvetia Software Entwicklern am Red Hat Forum in Boston (USA) ein Referat über Hybrid Cloud Monitoring. Die Themen, welche die IT bei Helvetia vorantreibt, sind spannend. So spannend, dass die Organisatoren von Red Hat angefragt haben, ob Helvetia mehr Einblicke am Keynote in Zürich geben wolle. Ein Angebot, welches das Team natürlich nicht ablehnte. Schliesslich sind unsere Entwickler mächtig stolz auf das, was sie bei Helvetia machen.

Diese Seite weiterempfehlen
Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung