Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

  • Mich interessieren
    Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung
    Leider haben wir keine passenden Einträge gefunden.
    Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular










Lernende

Sie schliessen die obligatorische Schulzeit ab und möchten jetzt eine Lehre beginnen? Dann sind Sie bei uns richtig!
Lernende

Ausbildung

«Der Berufseinstieg in die Versicherung – vielfältige Kompetenzen aneignen und dadurch aktiv etwas im Berufsleben bewirken.»

Sie haben das richtige Flair für den Umgang mit Kunden? Sie wollen erfahren, was Versicherung bedeutet und wie ein Versicherungsunternehmen funktioniert? Dann packen Sie die Gelegenheit! Eine Lehre bei Helvetia Versicherungen verspricht Ihnen einen spannenden und erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben.

Kontakt für Lernende: Natascha Mullis, Specialist next.generation@helvetia, 058 280 5984

Mit einer kaufmännischen Ausbildung im Versicherungsbereich legen Sie den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Als Allbranchenversicherung bieten wir eine abwechslungsreiche, attraktive Lehrzeit mit professioneller Begleitung und vielen neuen Herausforderungen.

Wir bieten Ihnen eine fortschrittliche Ausbildung, damit Sie fit für den Berufsstart sind.

Portrait

«Eine abwechslungsreiche Ausbildung - sowohl in der Schule als auch im Betrieb.»

nadine-manser

Name: Nadine Manser
 
Ausbildung: Kaufmännische Lehre Privatversicherung
 
Arbeitsort: Hauptsitz St. Gallen
 

Was tust du als erstes, wenn du am Morgen ins Büro kommst?

Den Computer hochfahren und die E-Mails lesen: Dabei frage ich mich, was ich gleich erledigen kann und was ich auf später verschieben muss. Dann gehe ich die Aufgabenlisten durch, die ich am Vorabend erstellt habe, und beginne, diese der Reihe nach abzuarbeiten.

 

Du arbeitest täglich im Team. Was schätzt du an deinem Team oder an der Arbeit im Team besonders?

Die Hilfsbereitschaft untereinander. Man kann zu jedem hingehen und etwas fragen, jeder nimmt sich Zeit. Oder man macht direkt einen Termin und kann Fragen oder Probleme wirklich gut miteinander besprechen. Das ist wichtig für ein Team, damit es gut funktioniert. Alle sind hilfsbereit, auch wenn man zweimal nachfragen muss.

 

Du hast sehr erfolgreich vom E- ins M-Profil gewechselt. Hat dich Helvetia in deiner Entscheidung für den Wechsel ins Matura-Profil unterstützt?

Meine Vorgesetzten kamen auf mich zu. Ich selbst traute mir das zuerst nicht zu. Meine Ausbildnerin meinte dann, ob ich es nicht versuchen wolle, die Noten dazu hätte ich. Ich könne ja gar nichts verlieren. Ich habe ein langes Gespräch mit ihr geführt und das hat mir sehr gut getan. Danach hatte ich ein Gespräch mit der Verantwortlichen im Nachwuchsmanagement und sie hat mich darin bestätigt, es zu probieren. Das war eine grosse Unterstützung für meinen Entscheid, diesen Schritt zu wagen.

jamiro-gaetzi

Name: Jamiro Gätzi

 

Ausbildung: Kaufmännische Lehre Privatversicherung

 

Arbeitsort: Hauptsitz St. Gallen

Weshalb hast du dich für eine Lehre bei Helvetia entschieden?

In der Schule wurde uns ein Informationsblatt zu den unterschiedlichen Lehrberufen verteilt. Anschliessend habe ich mich im Internet über die verschiedenen Firmen informiert. Die Homepage von Helvetia mit den verfügbaren Informationen hat mich sehr angesprochen. Die Bewerbung bei Helvetia war meine erste Bewerbung, die ich geschrieben habe.

 

Was hat dir an deiner Tätigkeit bis jetzt besonders gefallen?

Ich war im ersten Lehrjahr in der Kundenbuchhaltung. In der Kundenbuchhaltung werden Rückvergütungen an die Kunden ausbezahlt sowie Betreibungen vorgenommen. Zu meinen liebsten Tätigkeiten gehörte das selbständige Bearbeiten von Guthabenlisten. Zu Beginn meiner Lehre wurde ich gut eingearbeitet, so dass ich schon nach wenigen Tagen selbstständige Arbeiten durchführen konnte. Bei Unklarheiten oder Fragen durfte ich aber jederzeit auf meine Berufsbildnerin zugehen.

 

Wie ist der Zusammenhalt unter den Lernenden?

Der Zusammenhalt unter den Lernenden hier am Hauptsitz ist sehr gut. Wir konnten uns zu Beginn der Lehre im Einführungslager kennenlernen. Viele der Lernenden sind auch meine Klassenkameraden in der Berufsschule. Oft gehen wir zusammen Mittagessen oder in die Pausen.

 

Was behältst du von der bisherigen Lehrzeit besonders positiv in Erinnerung?

Schön war, dass ich von meinem Team vom ersten Tag an als vollwertiges Teammitglied betrachtet und behandelt wurde. So fiel es mir leichter, mich schnell in das Team zu integrieren und mich an meinen neuen Arbeitsalltag zu gewöhnen.

Schnupperplattform

Logo startsmart

Startsmart.tv - die Schnupperplattform für den Einstieg in die Versicherungs-Welt. Einblicke für angehende Lernende mit vielen Film-Beiträgen von, über und für Lernende plus interessante Infos rund um die Kaufmännische Grundbildung und Berufe in der Versicherungs-Welt. See you on www.startsmart.tv

Zukunft

Berufseinstieg bei Helvetia

Helvetia will leistungsstarke und engagierte Lehrabsolventen im Anschluss an die Lehre in spannenden Funktionen anstellen. Um möglichst vielen motivierten Lehrabgängern eine Anschlussmöglichkeit zu bieten, setzen wir auf eine langfristige Planung und die enge Zusammenarbeit zwischen Lernenden, Linie und HR.

Junior Sales Program (JSP)

Bei Interesse an der Kundenberatung können Sie bei uns das zweijährige Junior Sales Program absolvieren und Ihren ersten eigenen Kundenstamm übernehmen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Warum nicht nach der Lehre eine Weiterbildung absolvieren? Weiterführende Schulen und Hochschulen bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, um nach Ihrer Ausbildung Ihre Kenntnisse mittels Aufbaustudium zu erweitern.

Eine interessante Option stellt der Fachausweis dar, mit dem Sie zum Profi in der Versicherungswelt werden.

Es stehen Ihnen daneben viele weitere Wege offen:

Illustration Berufsbildung
Copyright: Berufsbildungsverband der Versicherungswirtschaft
Weitere Downloads und Links
Berufsbildungsverband der Versicherungswirtschaft
Schnupperplattform startsmart.tv
Diese Seite weiterempfehlen