Ihr Browser ist veraltet

Sie verwenden den Microsoft Internet Explorer. Damit Sie diese Website ohne Anzeigeprobleme benutzen können, empfehlen wir Ihnen einen neuen Browser zu installieren (z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular

Kunst auf mehreren Etagen

Vollkasko – Christine Streuli
Vollkasko – Christine Streuli
Vollkasko – Christine Streuli
Der Steinengraben in Basel ist um ein weiteres attraktives Kunstwerk reicher. In einem Geschäfts- und Wohnhaus hat die in Berlin ansässige Schweizer Künstlerin Christine Streuli eine spektakuläre, durch die Glasfassade hindurch sichtbare Wandarbeit geschaffen.
Vollkasko – Christine Streuli

Die in aufwendiger Schablonentechnik realisierte aufsehenerregende Malerei zieht sich über 5 Etagen in die Höhe.

Über ein leuchtend freundliches, vertikales Streifenmuster platzt ein riesengrosser, weisser Farbspritzer, und darauf nochmals ein weiterer immenser Klecks in tiefem Tintenblau. Die Arbeit heisst «Vollkasko». Massive Farbspritzer simulieren Flecken, die bei einem Unfall mit riesengrossen Farbtöpfen hätten passieren können. Spritzer an Wänden sprechen im Allgemeinen von Unfällen, von Vandalismus, von Verschmutzung und Beschädigung. Farbspritzer sind jedoch auch ein wichtiger Bestandteil des Vokabulars der Malerei rund um Farbe, Form, Geste, Energie und Dynamik.

Der Titel «Vollkasko» spielt augenzwinkernd mit dieser Doppeldeutigkeit, denn eine Vollkasko-Versicherung deckt Schäden an besonders Wertvollem und Neuem.