Auf dieser Seite sind Cookies, sowie Cookies von Dritten aktiviert, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten sowie Informationen und Angebote unterbreiten zu können. Durch die Nutzung der Internetseiten von Helvetia erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenverarbeitung durch Helvetia zu. Weitere Informationen - auch dazu wie man Cookies deaktiviert - finden sie in den Hinweisen zum Datenschutz.

Mich interessieren
?
Suche momentan nicht verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Zum Kontaktformular

Video­identifikation für private Vor­sorge

Nutzungsbedingungen für Video-Identifizierung

Beilage zum Versicherungsvertrag

Ausgabe April 2020

1 Vorbemerkung

Die Helvetia Schweizerische Lebensversicherungsgesellschaft AG, St. Alban Anlage 26, 4052 Basel («Helvetia») bietet in der Schweiz wohnhaften natürlichen Personen, die im Rahmen einer sich anbahnenden oder bereits bestehenden Kundenbeziehung mit Helvetia identifiziert werden müssen, die Möglichkeit, einer Video-Identifizierung in Zusammenarbeit mit der Swisscom (Schweiz) AG, Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern («Swisscom») durchzuführen. Die Video-Identifizierung umfasst die Bekanntgabe von Personendaten durch Sie an Swisscom und die anschliessende Video-Identifizierung durch Swisscom. Mit der Nutzung dieser Dienstleistung bzw. Erfassung Ihrer Daten auf der Swisscom-Webseite erklären Sie, dass Sie die vorliegenden rechtlichen Hinweise und Nutzungsbedingungen im Zusammenhang mit der Video-Identifizierung gelesen, verstanden und anerkannt haben.

2 Identifizierung

Die Video-Identifizierung wird durch die Swisscom im Auftrag von Helvetia durchgeführt. Hierfür stellt Ihnen Helvetia einen Link per E-Mail zur «Call Center Landingpage» der Swisscom zu, auf der Sie Ihre Daten erfassen können. Die von der Swisscom eingesetzte Personenidentifizierung via Video erfolgt mittels eines verschlüsselten internetbasierten Videogesprächs. Die Vertraulichkeit und Sicherheit bei der Gesprächsaufzeichnung und Datenübertragung sind zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Mit der Nutzung dieser Dienstleistung erklären Sie sich mit der Durchführung der Video-Identifizierung und der audiovisuellen Aufzeichnung (Ton- und Bildaufnahmen) des Gesprächs einverstanden.

3 Voraussetzungen

  • Sie besitzen ein gültiges Identifikationsdokument (z. B. Pass oder Identitätskarte) im Original.
  • Sie haben einen Computer/Laptop bzw. ein Smartphone oder Tablet mit einem der Betriebssysteme Android oder iOS und einer aktuellen Browsersoftware, jeweils mit einer hochauflösenden Kamera und mit einem Mikrofon ausgestattet.
  • Die Bild- und/oder Tonqualität Ihres Endgeräts lassen eine einwandfreie Identifizierung zu.

4 Durchführung

Die Video-Identifizierung erfolgt durch Call-Agents in einem Service-Center der Swisscom in der Schweiz (Geschäftszeiten: Montag – Samstag 08.00 – 22.00 Uhr). Für die Durchführung der Identifizierung brauchen Sie ein videofähiges Endgerät mit Mikrofon. Nachdem Sie Ihre persönlichen Daten auf der Landingpage der Swisscom gemäss Ausweis (alle Vornamen/Nachnamen) korrekt erfasst haben, startet die Video-Identifizierung.

Der Call-Agent führt mit Ihnen die audiovisuelle Identifikation in Echtzeit durch. Sie beinhaltet folgende Schritte:

  • Die Abgleichung der auf dem Identifikationsdokument enthaltenen Angaben mit den von Ihnen bei der Registrierung erfassten Daten.
  • Echtheitsprüfung des Identifikationsdokumentes mittels Fotoaufnahmen von Ihnen und des vorgezeigten Identifikationsdokuments (z. B. Pass oder Identitätskarte) inkl. Prüfung, ob die registrierte Person mit der zu identifizierenden Person übereinstimmt.
  • Tonaufnahmen des gesamten Gesprächs zwischen Ihnen und dem Call-Agent.
  • Der Identifizierungs-Call wird mit der Zustellung eines Freigabecodes (TAN) auf Ihr Smartphone, welchen Sie erfassen, abgeschlossen.

Die Daten der Video-Identifizierung (ID-Dokumentation) sind nur bis zum Zeitpunkt der Übermittlung an die Helvetia bei der Swisscom gespeichert. Danach löscht die Swisscom diese Daten in ihrem System.

5 Vertragsabschluss

Vor dem definitiven Vertragsabschluss prüft Helvetia die ID-Dokumentation und sämtliche übrigen Antragsunterlagen in diesem Zusammenhang. Sobald Sie nach erfolgter und abgeschlossener Prüfung von Helvetia eine Police erhalten, ist der Vertrag zwischen Ihnen und Helvetia zustande gekommen.

6 Risiken im Zusammenhang mit der Übermittlung von Daten im Internet und Haftung

Sowohl Helvetia als auch die Swisscom bearbeiten Ihre Daten unter Beachtung des schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG). Bitte beachten Sie jedoch, dass eine elektronische Kommunikation per E-Mail oder SMS mit Risiken verbunden ist. So bleiben Absender und Empfänger auch bei verschlüsselter Kommunikation erkennbar und Inhalte können verfälscht werden. Vergewissern Sie sich daher immer, über die Authentizität von E-Mails oder Internetseiten, die sie erhalten oder besuchen. Helvetia haftet in keinem Fall für allfällige direkte oder indirekte Schäden oder Folgeschäden, die auf irgendeine Art mit der Benutzung des Internets und ihrer Websites entstehen, oder für das ordnungsgemässe Funktionieren der durch Sie genutzten Systeme und Internetverbindungen.

7 Änderungsvorbehalt

Helvetia behält sich vor, diese Bedingungen jederzeit anzupassen.

8 Anwendbares Recht

Die Nutzungsbedingungen unterstehen schweizerischem Recht.