SUCHEN
DEUTSCH

Ihre Meinung

 Bewertungen (letzte 12 Monate)
Endlich eine Versicherung, die zu mir passt!
Mehr

Helvetia stellt Siegerprojekt für die Überbauung Frohburg in Zürich-Oerlikon vor

09.06.2017 - Helvetia Versicherungen plant auf dem Frohburg-Areal eine neue Siedlung. In einem Studienwettbewerb ist soeben das Siegerprojekt erkoren worden. Das Projekt besticht durch quartierverträgliche und nachhaltige Lösungsansätze. Neu entstehen rund 660 attraktive Mietwohnungen, die unterschiedlichsten Bedürfnissen Rechnung tragen.

Die Wohnsiedlung Frohburg in Zürich-Oerlikon liegt in unmittelbarer Nähe zum Universitäts-Campus Irchel und grenzt im Süden an den Zürichbergwald. Die Gebäude der bestehenden Überbauung mit 307 Wohnungen wurden kurz nach dem zweiten Weltkrieg erstellt. Die inzwischen über 65-jährigen Liegenschaften entsprechen nicht mehr den aktuell geltenden Bauvorschriften und Normen, insbesondere im Hinblick auf den Energieverbrauch, den Schallschutz sowie in Bezug auf alters- und behindertengerechtes Wohnen. Ein Neubauprojekt soll daher für das über 39'000 m2 grosse Areal eine nachhaltige, quartierverträgliche Überbauung mit eigener Identität hervorbringen.

 

Siegerprojekt «Mittag» bereichert das Quartier

Eine breit abgestützte Jury mit Vertretern von Helvetia und externen Experten hat nun in einem Studienwettbewerb das Siegerprojekt erkoren. Unter den zehn qualifizierten Planerteams haben Miroslav Šik Architekten, Knapkiewicz & Fickert Architekten, WT Partner Baumanagement sowie Ryffel+Ryffel Landschaftsarchitekten mit dem Projekt «Mittag» die beste Bewertung erhalten. Das Bauprojekt überzeugte die Jury mit seiner feingliedrigen städtebaulichen Anordnung, der klaren Formulierung der Erschliessungsstrasse und dem vielfältigen Wohnungsangebot.

 

Mit dem Neubau von zwei länglichen, winkelförmig angelegten Gebäudezeilen schafft das Siegerprojekt gemischten Wohnraum für verschiedenste Lebensformen. Geplant ist auch ein Wohnhaus mit rund 60 Logis für Studentinnen und Studenten. Die Mietpreise werden dem Standort entsprechend im günstigeren bis mittleren Segment liegen. Das Projekt erfüllt neben hohen energetischen Anforderungen auch soziale und wirtschaftlich nachhaltige Kriterien. Helvetia strebt daher eine Zertifizierung nach dem neuen Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz SNBS an.

Mit einer Neuüberbauung des Areals wird eine Verdoppelung der Anzahl Wohnungen erreicht, so dass ein bedeutender Beitrag zur Verdichtung im städtischen Wohnungsbau geleistet werden kann. Trotz markant höherer Dichte soll eine durchgrünte Siedlung erhalten bleiben. Die Erschliessung der Siedlung erfolgt über die Murwiesenstrasse, die als verkehrsberuhigte Begegnungszone ausgestaltet werden soll: Sie lädt zum Spielen und Verweilen ein und schafft so eine Begegnungszone im Quartier. Ein Café mit Quartierladen sowie ein Mehrzweckraum werden, neben einem geplanten neuen Doppelkindergarten, die Siedlung wie auch die Nachbarschaft zusätzlich bereichern.

 

Baueingabe erfolgt frühestens Ende 2019

Auf der Grundlage des Siegerprojekts wird in den nächsten eineinhalb Jahren ein detailliertes Vor- und Bauprojekt erarbeitet. Im diesem Rahmen wird auch die Realisierung in Etappen konkretisiert, so dass insbesondere langjährigen Mieterinnen und Mietern die Möglichkeit geboten werden kann, während der Bauzeit auf dem Areal wohnen zu bleiben und danach eine neue Wohnung zu beziehen. Abhängig vom Bewilligungsverfahren wird mit dem Bau der ersten Etappe frühestens im Frühling 2021 begonnen. Helvetia wird die betroffenen Mieterinnen und Mieter sowie die Anwohner regelmässig und frühzeitig über den Fortgang des Projekts informieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

 

Helvetia Schweiz

Hansjörg Ryser

Leiter Media Relations Schweiz

St. Alban-Anlage 26

4002 Basel

 

Telefon: +41 58 280 50 33

Mobile: +41 79 318 21 38

media.relations@helvetia.ch

www.helvetia.ch

 

 

 

 

Über die Helvetia Gruppe

Die Helvetia Gruppe ist in über 150 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen im Heimmarkt Schweiz sowie in den im Marktbereich Europa zusammengefassten Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Spanien. Ebenso ist Helvetia mit dem Marktbereich Specialty Markets in Frankreich und über ausgewählte Destinationen weltweit präsent. Schliesslich organisiert sie Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg und Jersey. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St.Gallen.

Helvetia ist im Leben- und im Nicht-Lebengeschäft aktiv; darüber hinaus bietet sie massgeschneiderte Specialty-Lines-Deckungen und Rückversicherungen an. Der Fokus der Geschäftstätigkeit liegt auf Privatkunden sowie auf kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zum grösseren Gewerbe. Die Gesellschaft erbringt mit rund 6 500 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 5 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 8.51 Mrd. erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis aus Geschäftstätigkeit von CHF 491.8 Mio. Die Namenaktien der Helvetia Holding werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG unter dem Kürzel HELN gehandelt.

 

Haftungsausschluss

Dieses Dokument wurde von der Helvetia Gruppe erstellt und darf vom Empfänger ohne die Zustimmung der Helvetia Gruppe weder kopiert noch abgeändert, angeboten, verkauft oder sonstwie an Drittpersonen abgegeben werden. Massgeblich und verbindlich ist jeweils die deutsche Fassung des Dokuments. Versionen des Dokuments in anderen Sprachen dienen lediglich Informationszwecken. Es wurden alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die hier dargelegten Sachverhalte richtig und alle hier enthaltenen Meinungen fair und angemessen sind. Informationen und Zahlenangaben aus externen Quellen dürfen nicht als von der Helvetia Gruppe für richtig befunden oder bestätigt verstanden werden. Weder die Helvetia Gruppe als solche noch ihre Organe, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Berater oder sonstige Personen haften für Verluste, die mittelbar oder unmittelbar aus der Nutzung dieser Informationen erwachsen. Die in diesem Dokument dargelegten Fakten und Informationen sind möglichst aktuell, können sich aber in der Zukunft ändern. Sowohl die Helvetia Gruppe als solche als auch ihre Organe, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Berater oder sonstige Personen lehnen jede ausdrückliche oder implizite Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Informationen ab.

Dieses Dokument kann Prognosen oder andere zukunftsgerichtete Aussagen im Zusammenhang mit der Helvetia Gruppe enthalten, die naturgemäss mit allgemeinen wie auch spezifischen Risiken und Unsicherheiten verbunden sind, und es besteht die Gefahr, dass sich die Prognosen, Voraussagen, Pläne und anderen expliziten oder impliziten Inhalte zukunftsgerichteter Aussagen als unzutreffend herausstellen. Wir machen darauf aufmerksam, dass eine Reihe wichtiger Faktoren dazu beitragen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse in hohem Masse von den Plänen, Zielsetzungen, Erwartungen, Schätzungen und Absichten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, abweichen. Zu diesen Faktoren gehören: (1) Änderungen der allgemeinen Wirtschaftslage namentlich auf den Märkten, auf denen wir tätig sind, (2) Entwicklung der Finanzmärkte, (3) Zinssatzänderungen, (4) Wechselkursfluktuationen, (5) Änderungen der Gesetze und Verordnungen einschliesslich der Rechnungslegungsgrundsätze und Bilanzierungspraktiken, (6) Risiken in Verbindung mit der Umsetzung unserer Geschäftsstrategien, (7) Häufigkeit, Umfang und allgemeine Entwicklung der Versicherungsfälle, (8) Sterblichkeits- und Morbiditätsrate, (9) Erneuerungs- und Verfallsraten von Policen sowie (10) Realisierung von Skalen- und Verbundeffekten. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass die vorstehende Liste wichtiger Faktoren nicht vollständig ist. Bei der Bewertung zukunftsgerichteter Aussagen sollten Sie daher die genannten Faktoren und andere Ungewissheiten sorgfältig prüfen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen gründen auf Informationen, die der Helvetia Gruppe am Tag ihrer Veröffentlichung zur Verfügung standen; die Helvetia Gruppe ist nur dann zur Aktualisierung dieser Aussagen verpflichtet, wenn die geltenden Gesetze dies verlangen.

Ihre Schweizer Versicherung.

© 1996-2017 Helvetia Gruppe ∙ Dufourstrasse 40 ∙ CH-9001 St. Gallen ∙ +41 58 280 5000 Impressum und Rechtliche Hinweise